Die Suche ergab 19 Treffer

von FrankHa
31.10.2019, 16:32
Forum: Umfang der Leistungen
Thema: Antragsteller dürfe trotz Zweifel nicht zwischen die Stühle geraten
Antworten: 2
Zugriffe: 2445

Re: Antragsteller dürfe trotz Zweifel nicht zwischen die Stühle geraten

Hallo, da stand irgendwo, dass der Kläger alles nachgezahlt bekommen hat, was ihm das Jobcenter
vorenthalten hat. Das war Geld für ein halbes oder ein dreiviertel Jahr, da das Sozialamt nicht zuständig war,
und er auch von dort nichts bekommen hat.
von FrankHa
31.10.2019, 16:28
Forum: Hilfe zum Lebensunterhalt
Thema: Unterhalt durch Eltern
Antworten: 9
Zugriffe: 3899

Re: Unterhalt durch Eltern

Hallo, dieses Problem hatte ich einmal, und ich hatte damals eine anwaltliche Beratung in Anspruch genommen: Eine Auskunft war nicht nötig; der Anwalt sagte, mal wolle mich nur schikanieren. Aber mal zu den Fakten: Wenn Eltern den Kindern eine Ausbildung finanziert oder ermöglicht haben, oder es zum...
von FrankHa
29.10.2019, 14:15
Forum: Umfang der Leistungen
Thema: Antragsteller dürfe trotz Zweifel nicht zwischen die Stühle geraten
Antworten: 2
Zugriffe: 2445

Antragsteller dürfe trotz Zweifel nicht zwischen die Stühle geraten

Hallo,

Da gab's doch mal dieses Urteil vom LSG Essen (L 9 SO 427/15 B ER). Der Herr in diesem Verfahren hat
für mehrere Monate Geld vom Jobcenter nachgezahlt bekommen.
Ich finde die entsprechende Passage im Urteil aber nicht mehr.
Das stand aber irgendwo.
Weiß da einer noch was?
von FrankHa
15.09.2019, 12:03
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Eingliederungshilfen vom Jobcenter
Antworten: 1
Zugriffe: 1184

Eingliederungshilfen vom Jobcenter

Hallo, und noch eine Frage hinterher: Es gibt doch diese Eingliederungshilfen von der Arbeitsagentur oder vom Jobcenter. Wenn ich einen Arbeitgeber finde, der mich nimmt, aber nur, wenn er den Lohn vom Amt bezahlt bekommt: Gelte ich dann als arbeitslos oder als normaler Erwerbstätiger, der im Prinzi...
von FrankHa
15.09.2019, 11:53
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Arbeit als Aushilfe - Was muß eingereicht werden . . .
Antworten: 1
Zugriffe: 1508

Arbeit als Aushilfe - Was muß eingereicht werden . . .

Guten Tag! Wenn ich ALG II beziehe und eine Aushilfstätigkeit annehme: Kann das Jobcenter hierzu Bankbelege als Nachweise fordern oder reichen die normalen Einkommensnachweise? Was ist, wenn ich einen oder mehrere Monate wegen Vollzeitarbeit aus dem Bezug herausfalle mit Bankbelegen, wenn ich dann e...
von FrankHa
10.08.2019, 12:34
Forum: Forum für offene Diskussionen rund um Hartz IV
Thema: Können beim Gericht Akten abhanden kommen?
Antworten: 4
Zugriffe: 1986

Re: Können beim Gericht Akten abhanden kommen?

Ja, aber finde ich schon ein starkes Stück. Ich habe noch einen Zusatz vermerkt, in dem es hieß, dass nach dem behaupteten Abhandenkommens der Akten noch Korrespondenzen möglich waren. Das widerspricht der Logik. Ist aber so vom Gericht und von anderer Stelle so notiert, so dass dieser Ablauf auch s...
von FrankHa
10.08.2019, 11:38
Forum: Forum für offene Diskussionen rund um Hartz IV
Thema: Können beim Gericht Akten abhanden kommen?
Antworten: 4
Zugriffe: 1986

Können beim Gericht Akten abhanden kommen?

Hallo,
ist so etwas jemandem schon einmal passiert, oder kann so etwas vorkommen?
Können wichtige Akten beim Sozialgericht abhanden kommn?
Wie geht das, wenn nach dem Verschwinden noch Anfragen und Schriftwechsel möglich waren?
Das widerspricht der Logik.

MfG
von FrankHa
19.05.2019, 12:58
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Ausübung Minijob in anderer Stadt/ Fahrtkosten
Antworten: 16
Zugriffe: 4033

Re: Ausübung Minijob in anderer Stadt/ Fahrtkosten

Hallo, also mit einem Beispiel: Verdiene ich 401,00 €, und habe ich 60 € Fahrtkosten, kann ich die nicht absetzen. Aber wenn das so ist: Für 80 € mehr im Monat übt da jemand einen Mini-Job aus und das auch noch in einer anderen Stadt? Das lohnt sich wirklich nicht. Aber Moment: Es zählen doch nicht ...
von FrankHa
17.05.2019, 13:39
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Ausübung Minijob in anderer Stadt/ Fahrtkosten
Antworten: 16
Zugriffe: 4033

Re: Ausübung Minijob in anderer Stadt/ Fahrtkosten

Aha, ich habe einmal gefiltert und gerechnet: Verdiende ich zum Beispiel 401,00 Euro pro Monat, kann ich Fahrtkosten geltendmachen. Auf gut deutsch, und so habe ich gerechnet: Der Aufwand für das Hin-und Herfahren wird ausgeglichen und ich "mache keinen Verlust". Bei einem Verdienst von 40...
von FrankHa
14.05.2019, 16:31
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Ausübung Minijob in anderer Stadt/ Fahrtkosten
Antworten: 16
Zugriffe: 4033

Ausübung Minijob in anderer Stadt/ Fahrtkosten

Guten Tag, wie sieht das aus, wenn ich bei ALG-II-Bezug und der Ausübung eines Mini-Jobs in einer anderen Stadt? Lohnt sich das? Erst dachte ich, dass sich das gar nicht lohnt. Dann hörte ich etwas von Fahrtkosten, die ich vom Einkommen absetzen kann. Muß ich eine bestimmte Einkommensgrenze überschr...

Zur erweiterten Suche