Spende/Grundsicherung

Fragen und Antworten zu Hilfen zum Lebensunterhalt in Sonderfällen nach § 34 SGB XII

Moderator: Regelteam

herki2
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2018, 15:24
Bewertung: 0

Spende/Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon herki2 » 18.05.2018, 15:42

Hallo,
ich bekomme Rente wegen voller Erwerbsminderung und Grundsicherung. Ich bin krebskrank und habe von der Deutschen Krebshilfe eine Spende über 490 Euro erhalten. Wird mir diese Spende von der Grundsicherung abgezogen ? Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar !
Zuletzt geändert von herki2 am 18.05.2018, 15:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7209
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Re: Spende/Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 18.05.2018, 22:17

Hallo „herki2“…

Da es sich hier um eine Zuwendung/Stiftungsleistungen: Zuwendung ohne rechtliche oder sittliche Pflicht handelt, ist diese Zuwendung nach § 84 Abs.1 SGB XII Sozialgesetzbuch zwölftes Buch (Sozialhilfe) anrechnungsfrei.

Wenn die Behörde trotzdem versucht diese Zuwendung als Einkommen anzusehen, solltest Du dagegen Wiederspruch einlegen.

Gruß
Uwe Kruppa
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.

Bild

herki2
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2
Registriert: 18.05.2018, 15:24
Bewertung: 0

Re: Spende/Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon herki2 » 19.05.2018, 19:16

Vielen lieben Dank für die rasche Antwort !!


Zurück zu „Hilfe zum Lebensunterhalt in Sonderfällen nach § 34 SGB XII“