welche Leistungen können wir beantragen. Wie groß darf unsere Wohnung sein?

Moderator: Regelteam

raiann
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1
Registriert: 07.02.2015, 09:27
Bewertung: 0

welche Leistungen können wir beantragen. Wie groß darf unsere Wohnung sein?

Ungelesener Beitragvon raiann » 07.02.2015, 11:24

Hallo liebes Forum,
bin neu hier und habe viele fragen zu Hartz 4 und sonstige Leistungen rund um Hartz 4. Aber hierr erst mal einige angaben zu meiner Person.

Ich Mänlich Deutscher 50 Jahre alt. Ich bin habe mich vor ca 4 Jahren von meiner dahmaligen Frau ( Filipina ) getrennt. 5 Monate nach unserer trennung bin ich arbeitslos geworden. Da die Firma in der ich als Maler gearbeitet habe Insolvent gegangen ist. Da ich zu dieser Zeit sehr Down war, habe ich mich entschlossen, mein leben eine neue richtung zu geben. Da ich auch nicht auf irgendwelche Leistungen vom Stadt angewiesen sein wollte. ( Bin seit meinem 15 Lebensjahr Beruftätig und bin bis zu diesem Zeitpunkt niemals irgendwelche Stadtlichen Leistungen in anspruch genommen. Dies wollte ich auch in diesem Fall nicht machen. Deswegen, habe ich das Geld was ich bis zu diesem Zeitpunkt gespart hatte genommen. ( viel war es nicht, da die Scheidung mit meiner XFrau einiges verschlungen hatte. Auch die gemeinsame Wohnung ist aufgelöst worden und der erlös der Einrichtung ist geteilt worden. Meine X Frau lebt seit ca 3,5 Jahren in Canada und ist dort wieder neu VH. )
Ich habe dann meine Zelte in Deutschland abgebrochen und lebe seit 3,5 Jahren auf den Philippinen. Dort habe ich auch meine Jetzige Frau kennen gelernt. seit 2 Jahren sind wir jetzt VH und haben eine Tochter die bald 1 Jahr alt wird.
Meine Frau und ich betreiben auf den Philippinen ein kleines Geschäft, von dem wir leben können. Da unsere Tochter aber Asmha krank ist, und es auf den Philippinen keine Kranken Versicherung gibt, müssen wir staändig die Arzt kosten und auch die Medikamente selber bezahlen.
Wir haben uns nun entschlossen, das wir zusammen in Deutschland leben wollen. Visum für meine Frau ist bereits beantragt, wird woll in den nächsten 2 Monaten erteilt werden. Für meine Tochter brauchen wir kein Visum, da sie ja Deutsche ist.
So nun zu meinen Fragen.
Was können wir an hilfe beantragen, da uns ja alles fehlt. vom Kochlöffel bis zur Waschmaschiene. wir haben keine Möbel, keine Waschmaschiene rein garnichts.
Wie gross darf unsere Wohnung sein? und wie teuer darf diese Wohnung sein.
Ich habe auch einige Bewerbungen geschrieben aber mit 50 Jahren ist es auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr so einfach einen Job zufinden. Werde mich aber intensive darum bemühen schnellst möglichst wieder auf eigenen Füsse zu stehen.
Aber für den Anfang brauchen wir hilfe.
Da ich keine Familie in Deutschland habe( da meine Eltern bereits verstorben sind und ich ein Einzelkind bin) die uns fürst erste unterstützen kann.

Für gute Ratschläge bin ich euch sehr dankbar.
LG Raiann

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1254
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 24
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: welche Leistungen können wir beantragen. Wie groß darf unsere Wohnung sein?

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 07.02.2015, 12:07

Hallo Raiann,

viel helfen kann ich Dir leider nicht, da "Rückwanderung" ein Thema für sich ist. Deshalb als Vorab-Info, um Dir eine Orientierung zu geben: die Begrenzungen hinsichtlich Wohnungsgröße und -kosten sind nach meinem Wissen lokal unterschiedlich, und Du solltest Dich bei dem Jobcenter erkundigen, welches künftig für Dich zuständig ist. Vorausgesetzt, Du weißt bereits, wo in Deutschland Ihr leben wollt.

Die max. Wohnungsgröße für 3 Personen liegt meines Wissens nach bei durchschnittlich ca. 75 qm. Die maximale Kaltmiete würde ich auf ca. 500 € schätzen.

Zum Thema Erstausstattung (Waschmaschine, etc.): soweit ich informiert bin, zahlen einige Jobcenter Pauschalen, bei anderen gibt es Gutscheine für Gebrauchtmöbellager und noch andere erstatten ggf. Anschaffungskosten pro Stück.

Viel Erfolg

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2250
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: welche Leistungen können wir beantragen. Wie groß darf unsere Wohnung sein?

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 07.02.2015, 15:23

Hallo,

hier die örtlichen Richtlinien für die Angemessenheit einer Wohnung.
http://www.harald-thome.de/oertliche-richtlinien.html

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Benutzeravatar
losrum
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 5
Registriert: 01.06.2015, 10:51
Bewertung: 0

Re: welche Leistungen können wir beantragen. Wie groß darf unsere Wohnung sein?

Ungelesener Beitragvon losrum » 02.06.2015, 09:55

Ihr lebt derzeit auf den Philippinen??? :D :D Wow, das klingt traumhaft. Ist der hauptsächliche Grund für euer Weggehen die Arztkosten??
Ich kenne mich nicht so gut aus, aber im Internet gibt es jede Menge hilfreicher Seiten zu diesem Thema. * gibt es beispielsweise viele Tipps rund um den Umzug nach Deutschland und über die diversen Anlaufstellen, die man konsultieren kann. Ich würde mich an Deiner Stelle auf jeden Fall auch um eine Haftpflichtversicherung kümmern. Wenn ihr beim Umzug irgendetwas oder jemanden beschädigt, dann kann das richtig teuer werden. Ich suche selbst gerade nach einem neuen Anbieter. * sind viele Informationen zusammengetragen. Vielleicht hilft Dir das auch weiter. Man kann auch seinen Beitrag berechnen. Vielleicht kannst Du aber kurz berichten wie man einen Umzug auf einen anderen Kontinent plant und umsetzt. Das würde mich sehr interessieren. Ich stelle mir das sehr stressig und mit einem großen Aufwand verbunden vor.

Ich wünsche viel Erfolg und freue mich über Deine Antwort :-):
Zuletzt geändert von w12 am 02.06.2015, 10:04, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: gewerblichen Link entfernt
Wer später bremst, bleibt länger schnell.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8956
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 33
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: welche Leistungen können wir beantragen. Wie groß darf unsere Wohnung sein?

Ungelesener Beitragvon w12 » 02.06.2015, 10:10

Hallo losrum

Ich habe mich schon gewundert, wann endlich der Link kommt.

Aber da du dir so viel Mühe gemacht hast, wollen wir das mal belohnen. :mrgreen:

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Forum für offene Diskussionen rund um Hartz IV“