EGV Fortschreibung unterschreiben ?

Moderator: Regelteam

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2297
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

EGV Fortschreibung unterschreiben ?

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 16.03.2018, 16:15

Hallo liebe Forianer,

Ich hatte vor einem halben Jahr eine unbefristete EGV unterschrieben. Obwohl sich nichts geändert hat, bekam ich die selbe EGV zugeschickt nur mit einem anderen Datum und das diese fortgeschrieben werden soll/muss.

War immer der Meinung das wenn sich nichts ändert und die EGV auch wirklich unbefristet war/ist, wie angeblich diese auch muss diese nicht noch mal abgeschlossen werden.

Mit welchen Argumenten kann ich die Unterschrift verweigern oder muss ich diese doch unterschreiben?

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1668
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: EGV Fortschreibung unterschreiben ?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 16.03.2018, 17:21

Och Angie,

meinst Du das jetzt Ernst?
E gibt nur zwei Möglichkeiten:

A) Du unterschreibst jede Dir neu zugeschickte EGV und meckerst nicht.
B) Du unterschreibst nicht und stellst hier neue Beiträge ein, wie doof das JC im Umgang mit Dir ist.

Gruß
Rolf + diesmal mit Kopf schütteln
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2297
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: EGV Fortschreibung unterschreiben ?

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 16.03.2018, 18:57

Hallo CurrySaek,

ich finde Dein Bitrag
Du unterschreibst nicht und stellst hier neue Beiträge ein, wie doof das JC im Umgang mit Dir ist.


nicht sehr zielführend. Dann könnte ich Dir ja auch schreiben, nimm die Kürzung die Du wegen Deines KKH Aufenthaltes bekommen hast hin und stell hier nicht dauernd Beiträge hier rein wie doof das Sozialsmt mit Dir umgeht hier ren.

Wie würdest Du auf solche Antwort reagieren?

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1668
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: EGV Fortschreibung unterschreiben ?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 16.03.2018, 20:42

Guten Abend Angie,

Dein Problem ist, dass Du die Sache nur so lösen kannst, wie ich es Dir beschrieb und der Vorgang für Dich völlig egal ist, denn Du wirst durch die Entscheidung finanziell nicht betroffen. Es ist einfach die Frage, machst Du es oder machst Du es nicht.

Wenn Du auf Krawall gebürstet bist, dann lass die EGV liegen und warte, was passiert. Du schreibst: Obwohl sich nichts geändert hat, bekam ich die selbe EGV zugeschickt nur mit einem anderen Datum und das diese fortgeschrieben werden soll/muss. Also was willst Du, niemand geht Dir ans Geld. Alternativ rufst Du den Sachbearbeiter an, besser Du schreibst ihm eine Mail und fragst ihn, warum Du das machen sollst. Dann hast Du eine Aufgabe, die Dir die Zeit vertreibt. Ist er nicht willig, so gehst Du in den Widerspruch und dann beschreitest Du den Klageweg.

In meinem Fall sehen die Dinge anders aus. Mir will man ans Geld, aus meiner Sicht unberechtigt, da viele Kreise in Deutschland mittlerweile auf die Anrechnung verzichten, wie beispielsweise unser Nachbarkreis. Ergo verschaffe ich in meiner großherzigen und liebenswerten Art Menschen Arbeit, wie den Damen und Herren des SoVD und natürlich auch dem Kreis und dessen Juristen.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2297
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: EGV Fortschreibung unterschreiben ?

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 16.03.2018, 21:48

Hallo CuttySark,

ich bemerke gerade an Deiner Antwort das ich mich bei Dir entschuldigen muss. In Kurzform hatte ich mir inzwischen das Gleiche überlegt was Du ahch schon angemerkt hat, dass die Nichtunterschrit einer EGV keine finanzielle Auswirkung auf mich hat. Deine Sache schon.

Ich gebe es zu das mich Deine Antwort nicht befriedigt hat und ich deshalb persönlicher geworden bin als es nötg war. Kann nur hoffen das Du meine Entschuldigung annimmst.

Nur ich sehe es nicht ein, habe seit 8 Jahren Arbeit die ich mr SELBST gesucht habe und das ich schon 2 Jahre früher Pflegemindestlohn erhalten habe lag auch an MEINER ARBEITSLEISTUNG. Außrdem senke ich seit 8 Jahren jährlih meien Hilfsbedürftigkeit Also möchte ich mit solchem Kram nicht belätigt werden zumal meine EGV vom August bis auf Weiteres, also nach meiner Logik unbefristet gültig ist/war.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1668
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: EGV Fortschreibung unterschreiben ?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 17.03.2018, 04:36

Guten Morgen Angie,

Du Frau meiner Träume. Lach! jeder von uns macht Fehler oder gibt Sachverhalte aus einer anderen Sichtweise wieder. Also mach Dir keinen Kopf. Du hast verstanden, um was es mir geht.
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Forum für offene Diskussionen rund um Hartz IV“