Unterschied Frau - Politiker, wenn es um Spenden geht.

Moderator: Regelteam

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8631
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 28
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Unterschied Frau - Politiker, wenn es um Spenden geht.

Ungelesener Beitragvon w12 » 19.06.2017, 14:23

Hallo

Ich kann es mir leider nicht verkneifen,

als ich die Nachricht vom Tode Helmut Kohls gehört habe und deshalb eine Sondersendung angekündigt worden ist, habe ich zunächst in freudiger Erwartung daran gedacht, dass jetzt die Namen der Spender genannt werden.

Leider wurde ich enttäuscht.

Ich erwähne das deshalb, weil es bei Tacheles um ein Urteil ging, in dem eine Frau den Namen des Kindsvaters (der ja auch gespendet hat) nicht nennen wollte und das Jobcenter deshalb die Leistung verweigerte.
Das Gericht widersprach dieser Ansicht, konnte sich aber gut vorstellen, dass die Frau in Regress genommen wird (sozialwidriges Verhalten).

Nun, auch im Fall Kohl wurde weiter gezahlt.
Nur, statt Regress gibt es eine Europafeier, ausgerichtet von Junker.

Vielleicht sind ja jetzt die damaligen Spender noch mal großzügig und begleichen die Kosten der Feier, die ja auch ein Placement sein wird (CDU, CDU, CDU, CDU)
Und es ist ja schließlich auch ihre (Befreiungs-) Feier.

De mortuis nihil nisi bene. – Über die Toten nur Gutes sprechen?
http://www.nachdenkseiten.de/?p=38807

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1929
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Frau - Politiker, wenn es um Spenden geht.

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 19.06.2017, 14:33

Hallo W12,

ein wenig verwirrt mich Dein Artikel.

Ich wusste gar nicht das Herr Kohl Samenspender war. Oder warum bringst Du jetzt den Vergleich mit der Frau und dem Kindsvater der anscheinend seinen Samen spendete damit die Frau ein Kind bekommt.

Und welche Feier wird jetzt gemacht wofür gespendet wurde? Odert war Herr Kohl durch seine Pflege so arm geworden das für seine Trauerfeier gespendet werden muss??

Wie Du siehst, ich verstehe nur Bahnhof.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8631
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 28
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Unterschied Frau - Politiker, wenn es um Spenden geht.

Ungelesener Beitragvon w12 » 19.06.2017, 14:51

Hallo Angela1968

Zum Verständnis:

Kohls Spenden
http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 06298.html

Schäuble, dass ist der Mann, der 100.000 Euro in der Schublade vergessen hatte, jetzt Finanzminister, also auch zuständig für die, die schon mal mehr als ein paar 100.000 Euro vergessen.

Dann noch Junker
http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... ein-a-1053

Der eine wird jetzt heiliggesprochen, die andere muss in die Hölle.

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 681
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 3

Re: Unterschied Frau - Politiker, wenn es um Spenden geht.

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 19.06.2017, 15:01

Boh ey Angie, so wird datt aber nix mit uns 2,

ich will noch ne geistig reife Frau beerben und Mamas Häuschen an mich reißen. Also bitte ernsthaft nachdenken:

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 52573.html

Angie, Kohl hat seinen Samen, so weit mir bekannt ist nur seiner Hannelore gespendet, die daraufhin 2 Kinder zur Welt
brachte. 1963 den Walter und 1965 den Peter. Darauf zielte w12 nicht ab. Er verglich nur gleiches mit gleichem. Die
Frau nannte den Samenspender nicht und Helmut Kohl die Eigentümer der Spendengelder nicht.................

Da diese Zeit 1989/1990 schwer für DDR Bürger war ist dieser Vorfall vermutlich an Euch vorbei gegangen.

LG Rolf
Zuletzt geändert von CuttySark am 19.06.2017, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1929
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Frau - Politiker, wenn es um Spenden geht.

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 19.06.2017, 15:17

Hallo W12 und CuttySark,,

leider wurde mir bei der 2. Seite gesagt das diese nicht mehr existiert. Und an irgendwelche CDU/CSU Spenden kann ich mich dunkel errinnern. Das war aber zu einer Zeit wo wir DDR Bürger so etwas nicht offiziell wissen durfte.

Verzeih mir also da mal meine Unmwissenheit. Dazu kommt, das ich mich damals noch nicht ganz so für Poltik interessierte wie heute.

Aber danke für die Aufklärung-

CuttySark,

es liegt nicht daran das ich nicht intelligebnt genug bin. Ich hoffe das Dir als Entschuldigung mein Alter dient und das ich damals noch in einem Staat lebte wo wir uns offiziell nicht für die Politik des anderen Staates interessieren durften.

Mit Mutters Häuschen da wirst Du nach erfolgreicher OP meiner Mutter noch sehr lange Zeit warten müsen.Erfarungsgemäß leben die Leute die die OP meiner Mutter schon hinter sich gebracgt haben sehr sehr lange. Aber mir solls recht sein, wenn Su mir die hohe Hypothek abnimmst.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 681
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 3

Re: Unterschied Frau - Politiker, wenn es um Spenden geht.

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 19.06.2017, 21:25

Hallo meine LieblingsAngie,

wollte dich doch nur veräppeln. Aber genau daran hatte ich gedacht, als ich den Artikel schrieb. Die Wiedervereinigung und die Spendenaffäre
waren zeitgleich und Du lebtest in der DDR.

Wünsche der Mama gute Besserung und ein langes Leben......

Liebe Grüße
Rolf


Zurück zu „Forum für offene Diskussionen zu sonstigen Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast