Vorstellung von Laufschuh

Moderator: Regelteam

Laufschuh
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 89
Registriert: 13.02.2018, 22:03
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Vorstellung von Laufschuh

Ungelesener Beitragvon Laufschuh » 13.02.2018, 23:21

Liebe Freundinnen und Freunde

Da ich nicht wusste,wo,in eurem Forum ich mich vorstellen darf,gehe ich diesen Weg.
Zunächst möchte ich mich bei den Stammi`s für ihre geballte Kompetenz bedanken.Danke.

Ich bin jetzt 4.Kpit. Sgb12 unbefrisstet , ca.400eu Rente und 380eu. Grusi (Soz.).
Mich interessieren Vererbungsfragen,Ortsabwesenheit,sowie für meinen bessten Messdiener-Freund,Betreuungs.bzw.
Zwangsbetreuungs-Fragen.
Die , mich untersuchende Ärztin der DRV meinte,:Ich habe noch nie einen Marathon-Läufer in Rente geschickt,der 3,46 läuft.
Ich bin Psychisch krank.
Die gegenseitige Hochschätzung , und Anständigkeit sind mein Credo.
Mit der Zeit ,werde ich etwas mehr von mir veraten.
Namastè
Laufschuh

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1622
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Vorstellung von Laufschuh

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 14.02.2018, 05:43

Moin, Moin Laufschuh,

dann herzlich willkommen im Forum. Sieh Dich um und wenn Du Fragen hast, stelle Sie einfach. Wir sind alle bemüht den Hilfe suchenden mit Rat und Tat
zur Seite zu stehen.

Du schreibst, dass Dich Vererbungsfragen interessieren. Sind damit Fragen, wie beispielsweise Genetik und Vererbungslehre gemeint oder möchtest Du die Millionen auf Deinen Privatkonten auf Offshore-Konten transferieren, ohne dem deutschen Fiskus einen Obolus zu zahlen?

Was ist ein Messdiener-Freund?

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2270
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung von Laufschuh

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 14.02.2018, 16:10

Hallo Laufschuh,

auch von mir ein Herzlich Willkommen.

Du schreibst:
Die , mich untersuchende Ärztin der DRV meinte,:Ich habe noch nie einen Marathon-Läufer in Rente geschickt,der 3,46 läuft.
Ich bin Psychisch krank.


Offensichtlich zweifelst Du das Gutachten Deiner Arztin an. Nur Du schreibst selbst, das Du psychisch krank bist. Also wirst Du auf Grund dessen berentet worden sein. Meine Erfahrung mit psychisch kranken ist das diese eine überdurchschnittliche körperliche Belastung durchhalten. Geht es aber um psychische Belastungen, versagen sie.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1622
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Vorstellung von Laufschuh

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 15.02.2018, 09:21

Moin, Moin meine LieblingsAngie,

ich glaube, da hast Du etwas falsch verstanden. Laufschuh zweifelt nicht das Gutachten der Ärztin an sondern stellt lediglich sachlich fest, dass er körperlich Höchstleistungen vollbringen kann, sein Problem jedoch die Psyche ist.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Laufschuh
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 89
Registriert: 13.02.2018, 22:03
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Vorstellung von Laufschuh

Ungelesener Beitragvon Laufschuh » 15.02.2018, 19:44

Guten Abend
@Angela1968 , @CuttySark .

Selbstverständlich bin ich mit meiner Verrentung vom 3.Kapit.SGB12 ins 4.Kapit.Sgb12 einverstanden,ansonsten hätte ich jetzt
zum 1.1.2018 einen Antrag beim Jobcenter stellen müssen , wo ich seit etwa 2004 Dauergast war.
Das sich nach soo langer Zeit der Unterdrückung , die ein oder andere psychische Anomalie manifestiert hat , konnte ich nicht abwenden.

Ich wurde vom JC etwa Anfang 2013 bis Anfang 2014 mit Zwangsarbeitsangeboten bzw.Zeitarbeitsfirmen riefen mich dauernd an ,
und sendeten Sms´n , ich solle mich melden bis ,...,sonst Nachricht an Fallmannagerin .(unterschwelliger Drohungston) .
Bei irgendeiner Sms , habe ich mich bitterböse , in unanständiger Art und Weise im Ton vergriffen , worauf mich das JC zur DRV entsorgte.
Seit 2015 erst 3 Jahre 3.Kapit.,und jetzt 4.Kapit.

Ich habe keine paranoiden Gedanken , möchte jedoch noch nicht allzuviel Privates verraten , gerade in Bezug , auf Vermögens-,
und Vererbungsfragen ,ich denke ihr versteht mich .

"Messdiener-Freund"
Ich bin knapp über 50j.meine Messdiener Zeit war vor über 40j.Ein guter Schulfreund,hochgebildet,beruflich suppi erfolgreich ,
vermögend , er wurde psychisch krank , dazu zeitweise zuviel Alkohol , er müsste glaube ich "Zwangsbetreut" sein , da ich mich erst
anmelden muss , um ihn im "geschlossenen" Haus besuchen zu können.Alles verloren,alles weg.

Wie auch in meinen SHG´s (Selbsthilfegruppen) , möchte ich nicht über Menschen reden , welche nicht anwesend sind , bzw. nicht
mitlesen können . Werde diesbezüglich auch die Forums-Regeln noch Mal genau durchlesen.

Herzlichen Dank für eure Begrüßung .

MvG Laufschuh

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1622
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Vorstellung von Laufschuh

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 16.02.2018, 06:16

Guten Morgen Laufschuh,

so hatte ich auch Dein Erstposting verstanden. Die Gutachterin war über Deine körperliche Verfassung begeistert, aber die psychische Verfassung sieht anders aus. Wir brauchen in meinen Augen auch nicht die Frage diskutieren, was Deine psychischen Anomalien ausgelöst hat. Die Schuldzuweisung ans JC Menschen zu unterdrücken halte ich persönlich für einen ausgemachten Blödsinn. Ich war über Jahre im ALG II Bezug, weil ich mein Vermögen durchgebracht hatte und nicht mehr arbeiten wollte. Hintergrund in meinem Fall: psychische Probleme durch den Tod meiner Frau und eine narzisstische Persönlichkeitsstörung.

In den JC hatte ich Topp Sachbearbeiter, die mir alles ermöglichten, was das JC zu bieten hat. Von mir gewünschte Kurse, Lehrgänge usw. Wenn jemand gedrückt hat, dann war ich es und nichts das JC. Nur wenn ein Mensch nicht arbeiten will, dann bringt ihn auch der beste Mitarbeiter der Welt nicht in Arbeit. Druck ist in meinen Augen etwas völlig normales. Wie sollten Sachbearbeiter ihre Schäfchen in Bewegung bringen? Dazu gehört es Termine zu machen, Erfolgskontrollen auszuüben usw. Ich habe über den Spaß gelächelt, weil mich dieses Verhalten nicht tangierte. Ich war 30 Minuten vor dem Termin anwesend und war immer kompetent und vorbereitet.

Ich schreibe Dir das nur, weil ich der Ansicht bin, dass diese psychische Störung in Dir liegt und etwas mit Deiner Veranlagung, Elternhaus, Freundes- und Bekanntenkreis zu tun hat und Dir zu dem Zeitpunkt bewusst wurde, als Du im ALG II Bezug warst.

Wie auch immer Laufschuh, um optimale "Antworten" zu bekommen musst Du hier schon die Hose herunterlassen. Du bist einer von 82,6 Millionen Menschen, ein Nickname schützt Dich und von uns kennt Dich niemand. Mit anderen Worten bist Du hier völlig anonym, wenn Du nicht privat hingehst
und mit Mitgliedern des Forums telefonierst, wie ich es beispielsweise mit Angie1968, ab und an mache.

Also nimm Dir Mut und danke für Deine Erklärung zum Thema Messdiener Freund.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Laufschuh
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 89
Registriert: 13.02.2018, 22:03
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Vorstellung von Laufschuh

Ungelesener Beitragvon Laufschuh » 16.02.2018, 23:39

Servus @Cuttysark

Wenn ich nicht wüsste das ich ,ich bin ,würde ich behaubten ich bin "Du".Denn das was du schreibst , könnte auch von mir sein ,Hallelujah.
Ich fühle mich sehr gut verstanden.!
Ich versuche mich besstmöglich auszudrücken,klar,und rückfragungsfrei,langjährig MPU-erfahren,du kannst mich nachts wecken,
ich mach eine "positive" MPU , sicher .Sicher.Gültige Fahrerlaubniss vorhanden.12j. Gruppenerfahrung,freiwillig.

An dieser Stelle möchte ich Angela1968 grüssen.Ich lese halt auch schon seit einiger Zeit mit,lange bevor ich mich angemeldet habe.
Eine unerbittliche "Kampffrau"(Kampftante) , themenbezogen .

Da ich mich wegen meines Hauptproblems , (Ich soll 80 000eu) warm (Vererbente lebt noch) bekommen 4.Kap.SGB 12 hier gemeldet habe ,
würde ich mich freuen wenn mir eine Top-Frau wie Angela1968 , hin und wieder zur Seite stehen könnte.

N8.

MvG Laufschuh

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2270
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung von Laufschuh

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 17.02.2018, 12:18

Hallo Laufschuh,

Du schätzt mich ein als unerbiliche Kampffrau, Kampftante. Leider weis ich nicht ob das als Kompliment gmeint ist oder nicht.

Hast ja gschrieben das Du eine Weile hier schon mtliest. Wie würde es CuttySark schreiben, habe über mich und mein Leben hier schon öfter die Hose runtergelassen. Wenn ich was in meinem Leben erreichen wollte, war eben Kampf angesagt. Hätte ich nicht gekämpft, ich glaube dann hätte ich in meinem Leben nicht das erreicht was ich erreicht habe.

Zwischendurch beneie ich Leute dnen alles zufliegt. Aber eigentlich auch nicht. Denn ich weis nicht ob die so das Ereichte im Leben schätzen können wie ich.

Selbstvestänlich gebe ich hier gerne Ratschläge. Aber nur wenn es konkrete Problemdarstellungen gibt und ich denke das ich helfen kann.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1622
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Vorstellung von Laufschuh

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 17.02.2018, 15:05

Hallo Laufschuh,

schon meine Mama hat immer gesagt, dass ich ein toller Typ sein und sie ganz stolz auch mich ist. Das kann ich nur bestätigen und danke Dir für die Stellungnahme. Ich bemühe mich hier unseren "Kunde" bestmöglich zu helfen, wie das aber auch jeder andere hier macht.

Jetzt, wo das Höschen schon mal lockerer sitzt, kann ich Dir nur den Rat geben schnellstmöglich einen "Rechtskundigen" (Anwalt/Notar) aufzusuchen und Dich beraten zu lassen. Sinn der Beratung: WIE SICHERE ICH MEIN ERBE VOR DEM ZUGRIFF DES STAATES.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Laufschuh
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 89
Registriert: 13.02.2018, 22:03
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Vorstellung von Laufschuh

Ungelesener Beitragvon Laufschuh » 18.02.2018, 13:03

Hallo , liebe Freunde

@Angela1968
Selbstverständlich war das als Kompliment gemeint.
Vieleicht sollte ich in meinem emotionalen Überschwang , und meiner Freude , etwas zurückhaltender sein,
was Kampf , und Kraftausdrücke bedrifft , damit ich nicht falsch verstanden werde .

Jeder andere würde sich wohl über ein solches zu erwartendes Erbe freuen !!
Mir gegenüber ist das als letzte "Strafmaßnahme" gemeint . Eine kleine 2 Zi. Eigentumswohnung wäre überhaupt kein Problem gewesen.
Es mach Jetzt keinen Sinn euch mit weiter Irreführenden Andeutungen zu belässtigen , da ich heute und Morgen keine Zeit habe , um
in Ruhe und ausführlich zu schreiben.
Ab Dienstag 20.02. bin ich perma. online , denke ich .

Gruß an Rolf
Werde ab Di.20.02 die Rollos herrunterlassen , bevor ich mich ausziehe .

MvG Laufschuh


Zurück zu „Forum für offene Diskussionen zu sonstigen Themen“