Rechtsschutzversicherung sinnvoll oder überglüssog?

Moderator: Regelteam

Elfriede
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 368
Registriert: 04.05.2014, 19:07
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hessen

Re: Rechtsschutzversicherung sinnvoll oder überglüssog?

Ungelesener Beitragvon Elfriede » 12.03.2018, 15:26

Nun Schulterzuckerin
Du fragst wiedubetrügen könntest
Lass dich überaschen,und teile uns dann das Bitte mit
Lernfähig sind wir alle
Betrügen kommt ganz schnell raus.
Einzig was bleibt .....ist die Wahrheit
Nur Bares..ist..Wahres.....von Rolf.....

Alles andere kannst du vergessen.
Die Leute auf den Ämtern wissen sehr wohl,das jeder zu sieht wo er ...sie bleibt.
Denn,ein jeder will leben,und nicht dahin vegetieren
Gruss Elfriede

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1474
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 12
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Rechtsschutzversicherung sinnvoll oder überglüssog?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 12.03.2018, 19:51

Hallo Elfriede,

da muss Axelzuckerin selber durch. Leider stimmt in diesem Fall mein Spruch nur Bares ist Wahres nicht. Keine Versicherung lässt sich darauf ein, eine Leistung an einen unbekannten Dritten auszuführen. Die Zahlung geht auf das Konto des Versicherungsnehmers, selbst wenn eine Scheckzahlung durch die Versicherung ausgeführt würde, so ginge die auf den Namen des Versicherten, der wiederum den Scheck an einen Bekannten/Freund/Verwandten zur Einlösung weitergeben müsste und das per Indossament. Anders löst Dir keine Bank mehr den Scheck ein.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Elfriede
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 368
Registriert: 04.05.2014, 19:07
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hessen

Re: Rechtsschutzversicherung sinnvoll oder überglüssog?

Ungelesener Beitragvon Elfriede » 12.03.2018, 22:19

Lieber Rolf
Ich weiss Es ja
Und alle anderen werden e s auch e r fahren gruss elfriede

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2210
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Rechtsschutzversicherung sinnvoll oder überglüssog?

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 15.03.2018, 15:05

Hallo Axelzckerin,

Du hast Dich gewundert das der Ton rauher wird. Der wurde nur rauher weil man, auch ich, bei Dir vermutete das Du irgendwie betrügen möchtest. Ich sehe das nicht gerne und wie ich erfreut feststelle die anderen auch nicht.

Evtl. waren Deine Angabn aber auch nur missverständlich, so das man, auch ich, fäschlicherweise an Betrug dachte.

Wollte ich nur für mich angemerkt haben

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe


Zurück zu „Forum für offene Diskussionen zu sonstigen Themen“