Kampf für die Bananen für Deutsche

Moderator: Regelteam

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8969
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 34
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Kampf für die Bananen für Deutsche

Ungelesener Beitragvon w12 » 09.12.2016, 18:29

Hallo

Deutsche Interessen
http://www.nachdenkseiten.de/?p=36197#h10

Es gibt immer noch Zweifler an den mütterlichen Qualitäten von Frau v. d. Leyden.
Damit ist jetzt Schluss!

Damit unsere Kinder nicht leiden müssen (ein Touch von DDR Zeiten), ist jedes Mittel recht.
Die Bundeswehr unser Garant für Bananen.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1624
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kampf für die Bananen für Deutsche

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 10.12.2016, 00:12

Moin, Moin w12,

diese Zeiten kenne ich nur zu gut. Mangelwirtschaft überall. Ich reiste fast zehn Jahre lang im Staatsgebiet der DDR, weil ich mit den Brüdern
Handel im Bereich Obstgehölze machte. Orangen, Bananen, Zitronen und Pampelmusen waren eine eigene Währung genau wie Strumpfhosen,
Jeans, Jeansjacken und Taschenrechner.

Ich betrachte es auch so wie Frau von der Leyen. Wir müssen Seewege sichern, damit uns die Früchte erreichen. Die DDR ging am Mangel an
den Früchten in die Knie. Keine Vitamine und Spurenelemente bedeuten letztendlich kein Durchhaltevermögen, wir würden es auch tun. Lach!

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Forum für offene Diskussionen zu sonstigen Themen“