Sohn zahlt mir einen Kredit ab und ich bekomme bald Hartz 4

Moderator: Regelteam

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2305
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Sohn zahlt mir einen Kredit ab und ich bekomme bald Hartz 4

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 19.03.2018, 08:50

Hallo Kerstin,

W12 hat es auf den Punkt gebracht. Ich stand wahrscheinlich auf den Schlauch weil Do Deinen Sohn ins Spiel brachtest. Der spielt ja nur bei der Mietangabe eine Rolle weil Du ja nicht die ganze Miete vom JC benötigst, sondern nur den Anteil den Du selbst trägst.

Aber ich kann Di nachfühlen das einem der Behördenkram schon verzweifeln lässt.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Kerstin 69
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 18.03.2018, 18:04
Bewertung: 0

Re: Sohn zahlt mir einen Kredit ab und ich bekomme bald Hartz 4

Ungelesener Beitragvon Kerstin 69 » 20.03.2018, 10:14

Danke für die ganzen Rückmeldungen !!!

Ich werde Rückwirkend einen Vertrag mit mein Sohn abschließen ,so das ich einen Nachweis habe.
Danke noch mal für alles.

Allein hier wünsche ich eine schöne Woche.

Lg Kerstin69

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2305
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Sohn zahlt mir einen Kredit ab und ich bekomme bald Hartz 4

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 20.03.2018, 11:25

Hallo,

was heisst bei Dir rückwirkend? Sei da vorsichtig das es nicht so aussieht als wenn Du den Darlehensvertrag nur für das JC machst und betrügen möchtest.. Ich würde schon das damaluige Datum nehmen.Und das ist in meinen Augen auch so in Ordnung. Damals habt ihr den Darlehensvertrag mündlich abgeschlossen und holt nur nach das er jetzt in schriftlicher Form vorliegt,

Habe ich dam,als ja auch so mit merinem Mietvertrag gemacht. Habe mit meiner Mutter/Vermieterin immer einen mündlichen Mietvertrag gehabt. Als dann aber das erste MAl im Jahre 2005 dieser angewfordert wurde, setzten wir einen schriftlichen Mietvertrag mit dem Datum ab dem wir diesen mündlich geschlossern hatten.

Evtl. habe ich Dich ja auch nur falsch verstanden und Du meintest das mit rückwirkend was ich Dir erklärt habe.

Angela
Zuletzt geändert von Angela1968 am 20.03.2018, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1357
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 33
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Sohn zahlt mir einen Kredit ab und ich bekomme bald Hartz 4

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 20.03.2018, 12:24

Hallo,

Angela1968 hat geschrieben:Ich würde schon das damaluige Datum nehmen.Und das ist in meinen Augen auch so in Ordnung. Damals habt ihr den Darlehensvertrag mündlich abgeschlossen und holt nur nach das er jetzt in schriftlicher Form vorliegt,

aus der schriftlichen Vertragsfixierung muß hervorgehen, wann er geschlossen wurde, warum, welche Konditionen, Modaliäten, etc.

Das Unterschriftsdatum nicht fälschen! Das würde meiner Meinung nach an Urkundenfälschung grenzen.

Vielleicht reicht es auch, wenn, wie von mir schon angesprochen, der Sohn einfach nur schriftlich bestätigt, daß er das Geld darlehensweise erhalten hat, wann das war, wofür, wieviel, und so weiter, und daß er es eben à mtl. 50 € zurückzahlt.

Würde ich mit dem Jobcenter abklären, welche Dokumentenart die haben wollen.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2305
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Sohn zahlt mir einen Kredit ab und ich bekomme bald Hartz 4

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 20.03.2018, 13:10

Hallo Heinrich,

da wird doch nichts gefälscht. Lt. der TE wird doch der Kredit über beide Konten abbezahlt bzw. geht drauf. Anhand dieser Überweisungen ist doch der Beweis da das nichts gefälscht wurde.

Wernn ich damals das JC hefragt hätte wie ich in Sachen meiner Miete umgehen soll hätte man mich bestimmt so beraten das meine Mutter/Vermieterin und ich eine HG bilden und ich nichts mehr bekommen hätte.

Ich selbst zahle meine Miete, wie auch im mündlichen und schriftlichen Mietvertrag vereinbart sogar in bar. Aber ich habe mir angewöhnt wenn ich Anfang des Monats meinwen großen Barbetrrag von meinem Konto abhebe wird sofort davon die Miete bezahlt. So das auch hier eine Art Nachweis vorliegt,

Ich hoffe jetzt sehr das W12 oder Uwe Kruppa hier vorbeischauen un ihre Sicht der Dinge hier kundzutun.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9020
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 39
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Sohn zahlt mir einen Kredit ab und ich bekomme bald Hartz 4

Ungelesener Beitragvon w12 » 20.03.2018, 16:56

Hallo
I
st doch hier im Grunde egal, ansonsten kann der Vertrag nichtig sein.

Beide sind sich einig, die Überweisungen wurden bisher getätigt.
Die mündliche Vereinbarung schriftlich zum Zeitpunkt jetzt fixieren.

Bei Antragstellung als Vermögen (Forderung) angeben.

Fertig.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Forum für offene Diskussionen zu sonstigen Themen“