Kinderzuschlag erst nach 3.Abrechnung

Moderator: Regelteam

KampmannH74
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2018, 11:58
Bewertung: 0

Kinderzuschlag erst nach 3.Abrechnung

Ungelesener Beitragvon KampmannH74 » 10.06.2018, 13:08

Hallo zusammen!

Ich hatte einen bewilligten Bescheid zum Kinderzuschlag und musste dann im Mai aus gesundheitlichen Gründen von Vollzeit auf Teilzeit wechseln.

Die Familienkasse hat den Bescheid komplett aufgehoben und die Zahlung eingestellt.
Obwohl der AG sich nicht geändert hat, sollte ich den Auszahlungstermin nachweisen. Okay erledigt!
Neuen Vertrag nachweisen. Erledigt!
Ärztliches Attest nachreichen. Erledigt!

Nun wird der Bescheid aber erst Ende AUGUST :achtung: berechnet da man erst 3 Abrechnungen
zur Bearbeitung benötigt.
Ich bekomme ein durch den Vertragszusatz bei der Familienkasse nachgewiesenes Festgehalt.
Bruttohöhe und Auszahlungstermin meines Gehalts sind der FamKasse bekannt.
Lastenzuschussbescheid liegt der FamKasse vor.

Im Anhang habe ich mal den Aufforderungstext eingefügt.
Wer kennt sich damit aus?
Gibt es einen Paragraphen im SGB wo geregelt ist, dass die Familienkasse mit den Informationen den Kinderzuschlag berechnen muss?

Vielen Dank im voraus.
Gruß
H_Kampmann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1583
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 12
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kinderzuschlag erst nach 3.Abrechnung

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 10.06.2018, 16:34

Hallo KampmannH74,

ich kenne mich in diesem Bereich nicht aus, finde es aber seltsam, dass so argumentiert wird. Wie würde dann ein Akkordarbeiter berechnet, weil sich das Einkommen Monat für Mont verändert?

Du bist beim selben AG und bekommst statt 2000 € nur 1000 €, sodass es eine Leichtigkeit wäre, Dir von der Buchhaltung bescheinigen zu lassen, dass Dein Gehalt wie folgt, gekürzt wird.

Ich sehe aber noch andere Probleme. Bist Du im SoVD oder VDK engagiert um dort vorsprechen zu können, denn so dürftest Du kaum "lebensfähig sein" oder Dein Lebensstandard geht gehörig den Bach herunter, was Dir und Deiner Familie kaum schmecken dürfte.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

KampmannH74
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2018, 11:58
Bewertung: 0

Re: Kinderzuschlag erst nach 3.Abrechnung

Ungelesener Beitragvon KampmannH74 » 10.06.2018, 21:44

Hallo Rolf,

da stimme ich dir zu. Die FamKasse hat bereits die Bestätigung über das neue Bruttogehalt, aus diesem Grund verstehe ich das nicht.

Leider bin ich NOCH in keinem Sozialverband Mitglied, aber ich denke ich werde die mal anschreiben.
Tatsächlich musste ich bei der Bank eine Tilgungsaussetzung fürs Haus beantragen, um nicht in eine Schuldenspirale zu gelangen.

LG zurück
Heiko Kampmann


Zurück zu „Forum für offene Diskussionen zu sonstigen Themen“