Die Rentenerhöhung,das jährliche Ärgernis.

Moderator: Regelteam

Pete123
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 278
Registriert: 12.12.2016, 12:21
Bewertung: 5

Die Rentenerhöhung,das jährliche Ärgernis.

Ungelesener Beitragvon Pete123 » 30.04.2019, 13:45

Grade im Fernsehen gekommen,rund 21 Millionen Rentner können sich über eine üppige Rentenerhöhung freuen.

Ich könnte ko....,kostet mich und allen anderen Rentnern die neben der Rente noch aufstockende Sozialleistungen beziehen diese Erhöhung doch nur Geld.Bei mir sind es etwa 24€ die ich dem Sozialamt zurück zahlen darf.
Aber schön das die Regierung und speziell die SPD mich 2x im Jahr dran erinnert was ich ihr verdanke.Im Juli durch die Rentenerhöhung die mich Geld kostet,und im Januar wo ich dafür als Ausgleich ein paar Brosamen,genannt Grundsicherungerhöhung,bekomme.

Sorry,mußte mir mal meinen Frust von der Seele schreiben.
HINWEIS: Wer ein anrechenbares Einkommen (EU-Rente o.ä.) hat und Sozialhilfe oder Grundsicherung bezieht,der kann die Beiträge zum VdK oder SoVD in voller Höhe als Werbungskosten absetzen.Somit kostet die Mitgliedschaft keinen Cent.
Gruß Pete123 :)

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1770
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 40
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Die Rentenerhöhung,das jährliche Ärgernis.

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 30.04.2019, 15:26

Hallo Pete123,

Deiner Meinung nach sollte man also die Renten nicht erhöhen?

Die Rentner, die ohne SozA auskommen, werden es Dir danken ...

Dein Selbstmitleid ko*** mich an!

:wut:

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

Pete123
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 278
Registriert: 12.12.2016, 12:21
Bewertung: 5

Re: Die Rentenerhöhung,das jährliche Ärgernis.

Ungelesener Beitragvon Pete123 » 30.04.2019, 15:52

Heinrich hat geschrieben:Hallo Pete123,

Deiner Meinung nach sollte man also die Renten nicht erhöhen?

Die Rentner, die ohne SozA auskommen, werden es Dir danken ...

Dein Selbstmitleid ko*** mich an!

:wut:

H.


Tock*Tock*.Gehts dir noch gut?Wo hab ich geschrieben das ich den "normalen" Rentnern nicht ihre Erhöhung gönne?
HINWEIS: Wer ein anrechenbares Einkommen (EU-Rente o.ä.) hat und Sozialhilfe oder Grundsicherung bezieht,der kann die Beiträge zum VdK oder SoVD in voller Höhe als Werbungskosten absetzen.Somit kostet die Mitgliedschaft keinen Cent.
Gruß Pete123 :)

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7247
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Re: Die Rentenerhöhung,das jährliche Ärgernis.

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 30.04.2019, 16:40

Guten Tag.

Moderation: Ich schließe diesen Thread mit dem Hinweis auf die Regeln unseres Forums => app.php/rules#Regel-2r


Bild

Freundliche Grüße
Uwe Kruppa
--Für das Regelteam--
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.


Zurück zu „Forum für offene Diskussionen zu sonstigen Themen“