Diskussionskultur im Forum

Moderator: Regelteam

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7129
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 29
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Diskussionskultur im Forum

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 05.01.2018, 09:32

Hallo.

In den letzten Wochen und Monaten ist mir aufgefallen, dass auf Fragen von Forumsmitgliedern spätestens nach dem dritten oder vierten Beitrag, sich nicht mehr mit der Ursprungsfrage beschäftigt wird. Sondern das sich „Stammmitgliedern“ des Forums sich quasi in einer Privatunterhaltung begeben. Das ist für den Threadersteller/Fragenden weder hilfreich noch verständlich.

Aber, wenn auch ironisch gemeinte, „unmoralische Angebote“ gemacht werden hilft es dem Ratsuchenden nicht wirklich weiter. Also, Vorsicht mit Humor, Ironie und Sarkasmus!
Achtet darauf, dass ironisch gemeinten Bemerkungen so kennzeichnet sind, dass keine Missverständnisse provoziert werden. Bedenkt: In einem schriftlichen Medium kommt nichts von Eurer Mimik und Gestik herüber, die Ihr bei persönlichen Gesprächen benutzen würden. Im Forum gibt es für diesen Zweck eine Reihe von Symbolen, die man Smileys nennt.

Das gleich gilt für Zitate. Es gibt hier im Forum die Zitatfunktion, nutzt diese bitte auch.

Code: Alles auswählen

[quote]ZITAT[/quote]


Es ist wirklich nicht schlimm, wenn man auf eine gestellte Anfrage keine Antwort weiß. Aber es muss nicht jede Frage/Beitrag zwingend irgendwie beantwortet werden! Entweder es findet sich jemand der die Frage kompetent beantworten kann oder der Erfahrungen mit dem entsprechenden Thema hat. Natürlich kann auf Fachberatungsstellen hingewiesen werden.

Wenn Ihr konkrete Antworten auf eine Frage/Beitrag habt, dann beantwortet diese im entsprechenden Frage- und Antworten Thread. Wenn Ihr Euch aber nur abseits vom Ursprungsthread miteinander unterhalten wollt, dann macht das im Diskussionsthread.

Das Regelteam wird künftig vermehrt auf die Einhaltung achten und entsprechend handeln.

Freundliche Grüße
Uwe Kruppa
Zuletzt geändert von Uwe Kruppa am 08.02.2018, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Threadstatus geändert
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1408
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 12
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Diskussionskultur im Forum

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 05.01.2018, 11:07

Hallo Uwe,

was Du in Deinem Beitrag schreibst stimmt. Ich achte in Zukunft darauf.

Gruß
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2168
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Diskussionskultur im Forum

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 05.01.2018, 22:25

Hallo Uwe,

ich will nicht rummotzen und mich auch nicht gegen Deinen Thread stellen. Es ist ja gut und richtig was Du da schreibst.

Aber warum so kompliziert?

Bei der Durchsetzung der Begrüssungsformel am Anfang und zum Schluss eines Threades bist Du viel unkomplizierter (radikaler?) vorgegangen. Das wurde als Regel in die Nutzungsbedingungen aufgenommen und wer dagegen verstossen hat, dem wurde das entsprechend mitgeteilt.

Auch als es um die Bewertung von Beiträgen ging wurde so vorgegangen.

Warum nicht auch her?

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1408
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 12
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Diskussionskultur im Forum

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 07.01.2018, 08:18

Hallo Angie,

ich kann Dir nicht widersprechen, aber nimm Uwes Beitrag als gegeben hin. Er hat mit seinen Äußerungen völlig recht. Wir haben ab und an übertrieben
und ich akzeptiere seine Aussage, weil ich ihr nicht widersprechen könnte.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Ideen und Anregungen für das Forum“