Seite 1 von 1

verwitwet muss ich eine kleinere wohnung suchen

Verfasst: 26.07.2010, 10:15
von Brunnenkresse
Mein Mann ist im Mai verstorben,bis dahin waren wir eine Bedarfsgemeindschaft,die Wohnung wurde zur Hälfte von der Arge
übernommen.Ich habe noch keinen Bescheid über die Höhe meiner Witwenrente schätze ca.300€. Kann die Arge mich zwingen
in eine kleinere Wohnung zu ziehen? die jetzige Wohnung haben wir erst im November bezogen und vorher renoviert,teilweise
mit Zuschuss Geldern für Erstausstattung und Renovierung von der Arge.

Re: verwitwet muss ich eine kleinere wohnung suchen

Verfasst: 26.07.2010, 15:08
von Harry
Hi,

Kann die Arge mich zwingen in eine kleinere Wohnung zu ziehen?

Zwingen darf man keinen, aber du muss die Mietkosten senken weil deine Wohnung jetzt zu gross ist.
Entweder zieht du in eine kleinere Wohnung (Umzugskosten werden nicht übernommen) oder du zahlst die Differenz zwischen der Miete und der Höhstgrenze.

Aber bis zu 6 Monate (nach den Schreiben) wird dir die ganze Miete bezahlt.

Re: verwitwet muss ich eine kleinere wohnung suchen

Verfasst: 25.08.2010, 20:48
von Ralf1960
Hallo Harry,

wie kommst du darauf die Umzugsbeihilfe nicht gewährt werden muss ?

Wenn der Leistungsträger die Senkung der KDU will und dies durch Umzug möglicfh ist - muss dieser doch unabhängig vor dem erst kürzlichen Bezug der Wohnung wieder in der Pflicht stehen.

Für den bedauernswerten Tod des Ehegatten kann die Fragestellerin schliesslich auch nix ! Mir ist da nichts bekannt das hier in irgendeiner Weise durch solche unvorsehbaren Umstände die Beihilfen verweigert bekommen kann. Das ist ein eindeutiger Sonderfall und es wäre gelinde gesagt eine Riesenschweinerei wenn ein SB auf solche Ideen kommen würde.

Gruß

Ralf1960