Was vereint belastete Eier und die Bundesregierung

und sich nicht um Hartz IV, Grundsicherung oder Sozialhilfe dreht.

Moderator: Regelteam

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 30
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Was vereint belastete Eier und die Bundesregierung

Ungelesener Beitragvon w12 » 03.08.2017, 12:33

Hallo

Bedingt durch die Belastung von Eiern, habe ich mal auf die Verpackung geschaut.

Siehe da, Deutschland.

Aber die Eier im Karton sind ja ganz anders gestempelt.
In einem DE, in einem anderen NL.

Jetzt mal nachgeforscht: Stempelung Packung nur der verpackende Betrieb.

Hätte man aber wissen müssen, da die Methode von der Regierung seit längerem angewandt wird,
z.B. Computerüberwachung Verdächtiger, also aller Bürger, verpackt in einem Gesetz im Zusammenhang mit Fahrverbot.

Gruß
w12
Zuletzt geändert von w12 am 03.08.2017, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreff korrigiert
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 822
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 4

Re: Was vereint belastete Eier und die Bundesregierung

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 03.08.2017, 20:52

Moin, Moin w12,

um meine Eier kümmert sich Monika aufopfernd. Da weiß ich, dass sie unbelast sind. Die Frau hat einen Schrebergarten und hält dort ca. 50 Hühner,
ein paar Hähne, Enten und Gänse und verdient sich so ein Taschengeld damit. Der Vergleich mit Eiern aus Legebatterien ist gewaltig. Geschmack und Farbe des Eigelbs sind anders.

Ich habe in Ostwestfalen gelebt, 15 km vom Kaunitzer Eiermarkt entfernt. Eier aus Legebatterien - nein Danke!

Gruß
Rolf

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 30
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Was vereint belastete Eier und die Bundesregierung

Ungelesener Beitragvon w12 » 05.08.2017, 17:28

Hallo CuttySark,

stempelt sie die auch :mrgreen:

Haben wir auch immer bekommen.
In derTat nicht vergleichbar.

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 822
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 4

Re: Was vereint belastete Eier und die Bundesregierung

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 05.08.2017, 17:33

Hallo w12,

der "Betrieb" ist völlig durchrationalisiert und Monika spart, wo sie nur sparen kann. Also meine Eier würden nur auf Wunsch gestempelt und ehrlich gesagt habe ich diesen Wunsch nicht. Lach!

Scherz beiseite. Gefügel und Eier sind geschmacklich ener anderen Ebene zugeordnet.

Gruß
Rolf

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2029
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Was vereint belastete Eier und die Bundesregierung

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 08.08.2017, 22:21

Hallo CuttySark,

als ich den Satz las das sich Monika aufopferungsvoll um Deine Eier kümmert musste ich schallend lachen. Der Satz hat mich sehr gut davon abgelenkt was mit meiner Frau Mama los oder nicht los ist.

Ich hoffe das Monika Dich und Deine Eier weiterhin gut befriedigen kann. :rotfl: :grin:

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 822
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 4

Re: Was vereint belastete Eier und die Bundesregierung

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 09.08.2017, 06:29

Hallo Angie,

um mich braucht sich Monika nicht zu kümmern. Es reicht mir, wenn sie dies mit meinen Eiern macht. Scherz beiseite Angie. Die Tiere werden liebevoll versorgt, bekommen gutes Futter und das schmeckt man einfach.

LG Rolf

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2029
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Was vereint belastete Eier und die Bundesregierung

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 09.08.2017, 07:22

Hallo CuttySark,

ich weis ja nicht was Du jetzt gedacht hast. Schreinst ja selbst das Dir die Eier von Monikas Hühner besser schmecken als andere. Also wurde doch Dein Geschmackssinnn, also auch Du befriedigt.

Also kann es doch gar nicht stimmen wenn Du schreibst das sich Monika nicht um Dich kümmern braucht. Wäre es anders, würdest Du Dir Dein Frühstücksei ja woanders besorgen.

Was Du anscheinend immer denkst !!!

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 30
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Was vereint belastete Eier und die Bundesregierung

Ungelesener Beitragvon w12 » 09.08.2017, 13:36

Hallo

Den Beiträgen entnehme ich, dass die Propaganda der Regierung voll aufgeht.

Kleine Eier zum Kochen bringen und die großen Kuckukseier entwickeln sich prächtig in ihren Verstecken.

Lobbyorganisationen sind die treibenden Kräfte hinter TiSA“
http://www.nachdenkseiten.de/?p=39559

Das wird die Gerichte beschäftigen, da die Eier doch einen Mehrwert haben (sie schützen uns vor Lausbefall), werden die Verursacher zu entschädigen sein.

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Was euch auf der Seele brennt ...“