Zum Protestpotenzial der Abgehängten und Unzufriedenen in Deutschland

und sich nicht um Hartz IV, Grundsicherung oder Sozialhilfe dreht.

Moderator: Regelteam

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1880
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Zum Protestpotenzial der Abgehängten und Unzufriedenen in Deutschland

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 16.11.2016, 09:35

Moin, Moin,

ein in meinen Augen wichtiger Rundbrief von Joachim Jahnke zum Thema soziale Schieflage:

http://www.jjahnke.net/rundbr121.html#3538


Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9107
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 42
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Zum Protestpotenzial der Abgehängten und Unzufriedenen in Deutschland

Ungelesener Beitragvon w12 » 16.11.2016, 14:33

Hallo CuttySark

Ich weiß immer noch nicht welcher Witzbold für Jahnke schreibt. :denk:

Je niedriger das Bildungsniveau, umso hilfloser fühlen sich die Menschen und umso eher neigen sie zum Aufstand gegen die Eliten des Landes. Das hat sich schon beim Brexit gezeigt und jetzt wieder beim Wahlerfolg von Trump. Den Exit Polls zufolge hatten die Trumpwähler ein deutlich niedrigeres Bildungsniveau als die von Clinton (Abb. 19444). In Deutschland zeigten zuletzt Analysen bei den Landtagswahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern, dass die AfD besonders viele Stimmen von weniger gut gebildeten Wählern bekam.

Dazu etwas ausführlicher, Exit Polls 2016:
http://www.nytimes.com/interactive/2016 ... .html?_r=0
Kennst du dich im amerikanischen Bildungssystem gut aus, um die Grafik beurteilen zu können?

Klar Trumps sexistischen Sprüche sind schon daneben, aber ob es wesentlich besser ist, wenn man schweigt und unter dem Schreibtisch deutlicher wird.

Jetzt behaupte ich mal, da die s.g. Eliten in der Regel höhere Abschlüsse haben, was nicht zwingend mit einer gesteigerten Intelligenz zusammenhängt, werden diese alles dafür tun und wählen, wer oder was den blöden Pöbel kleinhält.

Ich behaupte jetzt mal etwas ganz revolutionäres, je besser die Bildung, verbunden mit einer humanen Einstellung, desto größer die Angst.
Diese bekommt man, wenn man die meisten Vorgänge verstehen kann.

In dem gleichen BBC-Programm erklärte übrigens Marine Le Pen, deren Chancen nach dem Trump-Sieg nun ebenfalls steigen, sie wolle in einer multipolaren Welt ein Europa unabhängiger Staaten, die miteinander durch Abkommen wie beim Airbusprogramm verbunden seien - eine für den Autor dieses Rundbriefs entlarvend irreale oder gar naive Vorstellung einer Welt zwischen Trumps USA, Putins Rußland und der chinesischen Parteidiktatur. Europa zurück in die 30er


Welche EU, Merkels EU, Junckers EU.
Wer hat dort die Macht? Oder wer bewegt dort seine Puppenspielerpuppen?

Beim Monopoly, passt doch irgendwie, muss man doch auch oft zurück auf “Start“.

Ach ja, am Anfang war irgendwas mit Hartz IV
Will der Autor die ungebildeten Masen in seinem Unmut zum Erküren Steinmeiers einbinden?

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9107
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 42
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Zum Protestpotenzial der Abgehängten und Unzufriedenen in Deutschland

Ungelesener Beitragvon w12 » 18.11.2016, 15:08

Hallo

http://www.nachdenkseiten.de/upload/pdf ... briefe.pdf
Seite 14, Lesebrief R.S.

So einfach kann man es auch als gebildeter Eliter ausdrücken.
Volle Zustimmung für Herrn R.S.

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2326
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Zum Protestpotenzial der Abgehängten und Unzufriedenen in Deutschland

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 18.11.2016, 18:50

Hallo CuttySark und W12,

eigentlich wollte ich "Hallo Jungs" schreiben. War mir aber nicht sicher ob ihr das so versteht wie ich das meine, also nicht respektos, sondern Kumpelhaft bzw. Freundschaftlich.

Wollte Euch nur sagen as ich Euch bewundere das ihr sowohl den Artkel von diesem Herrn Jahnke als auch den Leserbrief verstanden habt. Offenbar werde ich dann nur in der Lage sein das zu verstehen wenn ich von ALG II weg bin und dann nicht mehr als ungebildet und unqualifizeirt daher "eingestuft" werde.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1880
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zum Protestpotenzial der Abgehängten und Unzufriedenen in Deutschland

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 19.11.2016, 04:25

Moin, Moin w12,

"The Wind of Change" scheint mittlerweile die gesamte Welt erfasst zu haben und meine Befürchtung ist die Entladung in einem großen Knall,
wie wir Deutschen ihn in 2 Weltkriegen miterleben mussten. Erst wenn alles in Schutt und Trümmern liegt steigt ein neuer Phönix aus der
Asche und wieder mit dem Hinweis: NIE WIEDER KRIEG.

Wir haben scheinbar viel zu wenig atomare Sprengkraft um dem letzten Deppen zu verdeutlichen, dass es keine Sieger mehr geben wird.
Amerika besiegt Russland 147:146 mal, wobei schon die einmalige Auslöschung ausreicht.

Die Menschheit könnte andere Wege gehen und sich weiterentwickeln. Dieser Planet wird die Bevölkerungsexplosion nicht verkraften, wenn nicht sinnvoll gegen gesteuert wird.

https://de.statista.com/statistik/daten ... oelkerung/

Statt Geld in Rüstung zu investieren sollte man dieses Geld in die Entwicklung von Menschheit und Planet investieren.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1880
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zum Protestpotenzial der Abgehängten und Unzufriedenen in Deutschland

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 19.11.2016, 04:29

Moin, Moin meine LieblingsAngie,

bitte mich nicht mit "Hallo Jungs" begrüßen. Möchte von dir schon individueller angesprochen werden.
Beispielsweise:

alter Sack

Lebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Was euch auf der Seele brennt ...“