Es ist immer schwer an das Geld anderer Leute zu kommen

und sich nicht um Hartz IV, Grundsicherung oder Sozialhilfe dreht.

Moderator: Regelteam

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2326
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Es ist immer schwer an das Geld anderer Leute zu kommen

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 01.03.2017, 16:47

Hallo lieber CuttySark,

also ich muss doch staunen. Was hat Du mit deiner SB gemacht das Dir ein Großteil des Geldes doch zustand? Du weist ja, das ich von anderen Tatsachen ausging.

Ich gönne Dir das Geld, da es Dir ja offensichtlich zusteht. Sonst hätte man es Dir ja nicht bwilligt und freue mich echt für Dich.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1880
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Es ist immer schwer an das Geld anderer Leute zu kommen

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 01.03.2017, 20:27

Hallo meine LieblingsAngie,

was ich gemacht habe nix. Schlichtweg nix. Ich habe nur den Sachverhalt, wie er auf der Originalrechnung
der Apotheke stand erläutert.

Du weißt doch, dass ich immer nur probiere mein vermeintliches Recht zu bekommen. Ich hatte mit meinem
Rechtsempfinden eben richtig gelegen.

Liebe Grüße
Rolf

Ps: Nun heißt es abwarten bis der zweite Rechtsfall entschieden ist. Der Kreis hatte mir den Regelsatz ge-
kürzt, weil ich einen Monat lang durchgehend in einem Krankenhaus war. Da ging es um 115 € und der Kreis
prüft nun meinen Antrag seit dem 27. Januar 2016 ohne entschieden zu haben.

In wenigen Tagen gehe ich wieder in die Klinik. Den Aufenthalt habe ich aber so gelegt, dass es diesmal nicht
passieren wird, weil ich vermutlich von 06. März bis zum 20. April in die Klinik gehe. Damit entfällt die An-
rechnungsgrundlage, weil es nicht ein durchgehender Monat ist.
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1880
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Es ist immer schwer an das Geld anderer Leute zu kommen

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 20.03.2017, 16:20

Moin, Moin

am Samstag erhielt ich meine neue Medikamentenlieferung unter anderem das Präparat, was mir von der Grundsicherung zusätzlich
bezahlt wird. Meine Rechnung wies diesmal ein Guthaben von 17,50€. Heute Mittag bekam ich die Erstattung schon vorab per Mail
zugestellt.

Ich hatte 26,88 Rechnungsbetrag abzüglich 17,50 € Gutschrift und zahlte 9,38 €. Erstattet wurden 26,88 €.

Darf ich eigentlich um die Hand der Sachbearbeiterin anhalten? Sie ist so ca.36 Jahre jünger als ich, aber mal ehrlich gefragt. ist das
ein Problem? Älter wird sie doch von alleine.........

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2326
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Es ist immer schwer an das Geld anderer Leute zu kommen

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 20.03.2017, 17:22

Hallo CuttySark,

Herzlichen Glückwunsch.

Aber die Dame hat nur endlich ihre Arbeit gmeacht und sich anscheinend an die Gesetze gehalten. Und deshalb die Dame heiraten. Ich halte mich auch an die Gesetze, mir hast Du aber noch keinen Heiratsantrag gemacht.

Oder greife ich Dir da vor udn Du olltest as im Mai in KW machen.?

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1880
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Es ist immer schwer an das Geld anderer Leute zu kommen

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 20.03.2017, 20:07

Moin, Moin meine LieblingsAngie,

was anderes würde ich ja auch nie von einem Menschen erwarten. Wir müssen uns alle an Gesetze halten.
Sie hat aber einen unbestreitbaren Vorteil Dir gegenüber. Mit 30 Jahren ist sie jung und gesund genug meinen
AOK Chopper über zumindest zwei Jahrzehnte zu schieben.

Außerdem bin ich für Polyamorie. Mit anderen Worten Du wärst nicht benachteiligt.

Dich lieb anlächel
Rolf

Ps. Trotz allem freue ich mich riesig Angie, weil das in wenigen Tagen 42,50€ für mich waren. Es lohnt sich mehr
nachzudenken als zu arbeiten.

Es ist besser, einen Tag im Monat über sein Geld nachzudenken, als einen Monat dafür zu arbeiten.
John Davis Rockefeller I. (1839-1937)
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Harry
Erfahrener Nutzer
Erfahrener Nutzer
Beiträge: 3860
Registriert: 24.08.2007, 19:58
Bewertung: 0

Re: Es ist immer schwer an das Geld anderer Leute zu kommen

Ungelesener Beitragvon Harry » 01.04.2017, 23:14

HI,

Bonus bei den Zuzahlung bekomme ich nicht, dass kenne ich nur im Internet, ich bekomme pro zuzahlungspflichte Medikament immer Waren in Wert von etwa 1 €.
Gestern hat ich 10 Medikamente geholt, 5 Stück mit Zuzahlung, macht 5 Packete Bonbons.

Jetzt muss ich mal wieder zur Krankenkasse, mich befreien lassen (hab schon 55 € bezahlt und Montag kommen nochmals 10 € für Schmerzmittel dazu).

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1880
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Es ist immer schwer an das Geld anderer Leute zu kommen

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 02.04.2017, 17:18

Moin, Moin Harry,

schön wieder von Dir zu lesen. "Du hast mir gefehlt" oder besser, ich habe dich vermisst. Derzeit habe ich mich wieder
abgeseilt und befinde mich in einer Klinik/Kurklinik und lasse mich verwöhnen. Mein Aufenthalt wurde von der Ein-
richtung bis zum 4. Mai 2017 festgelegt worden, was mich sehr freut, da ich weder kochen noch meine Hausarbeit er-
ledigen muss.

In meinem Fall habe ich die Gutschriften der Apotheke, die im Fernsehen wirbt, bekommen bis auf die Gutschrift von 5
€ für den Newsletter. Diese wurden mir vom Kreis gekürzt. Ich habe mich darüber gefreut, denn Kleinvieh macht auch
Mist. Die Rezepte schicke ich portofrei ein und die Ware kommt per Kühlversand nach 2 bis 3 Tagen. Auch Samstags
wird ausgeliefert.

Warum beantragst Du nicht wegen chronischer Erkrankung die generelle Zuzahlungs-Befreiung? Mir werden ca. 49 € im
Dezember abgebucht und dann habe ich das Jahr keine Zuzahlungen mehr.

Liebe Grüße
Rolf
Zuletzt geändert von CuttySark am 02.04.2017, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Heplan
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 7
Registriert: 12.05.2017, 11:08
Bewertung: 0

Re: Es ist immer schwer an das Geld anderer Leute zu kommen

Ungelesener Beitragvon Heplan » 12.05.2017, 11:19

Dir wird nur das Geld erstattet, wozu du es nicht hast. von daher.


Zurück zu „Was euch auf der Seele brennt ...“