Kuraufenthalt vom 23. März bis 28. April

und sich nicht um Hartz IV, Grundsicherung oder Sozialhilfe dreht.

Moderator: Regelteam

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1668
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Kuraufenthalt vom 23. März bis 28. April

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 15.03.2017, 20:35

Moin, Moin allen Teilnehmern,

ich bin vom 23. März bis zum 28. April zu einem Kuraufenthalt weg, um mich zu erholen.
Melde mich im Forum, wenn ich wieder zuhause bin.


Liebe Grüße
Rolf
Zuletzt geändert von CuttySark am 15.03.2017, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8998
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 34
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Kuraufenthalt vom 23. März bis 28. April

Ungelesener Beitragvon w12 » 16.03.2017, 15:10

Hallo CuttySark

Von unseren Forumsmitgliedern können wir doch wohl verlangen, dass sie sich für diese Zeit mit einem Laptop bewaffnen.

Ich darf an deinen Beitrag mit der Apotheke errinnern.
Das Geld, das du für bestimmte Schutzmittel ausgeben wolltest, ja wohl weg ist, also Hände weg von den Kurschatten. :mrgreen:

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1668
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kuraufenthalt vom 23. März bis 28. April

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 16.03.2017, 20:13

Moin, Moin w12,

ich habe mich bereits tierisch bei meiner Sachbearbeiterin beschwert, denn ich musste bei der Prüfung meiner Konten feststellen,
dass man mir die Gewinngratifikationen und das 13,14 und 15. Monatsgehalt im Dezember nicht angewiesen hat. Die Schlamperei
in deutschen Amtsstuben wird immer schlimmer.

Gott sei es gedankt habe ich die Vasektomie bereits vor meinem Einstieg in die Karriere als Sozialhilfeempfänger durchführen lassen,
denn ich wollte diese nicht durch eine ungewollte Schwangerschaft behindern. Jetzt im Zenit meines Lebens versprühe ich nur noch
heiße Luft.

Ab Sonntagabend bete ich: HERR LASSE DIE KURSCHATTEN ZU MIR KOMMEN!

LG Rolf

Ps: Amor Nature 100 Stück Preis 8,99 (DIN geprüft)
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8998
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 34
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Kuraufenthalt vom 23. März bis 28. April

Ungelesener Beitragvon w12 » 16.03.2017, 22:24

Hallo CuttySark

Das hast du geschrieben:

Also beispielsweise 30 € für Präservative ausgeben oder aber für Halsschmerztabletten

Ps: Amor Nature 100 Stück Preis 8,99 (DIN geprüft)


Also ca. 350 Stück. Das reicht, nach der Luther Formel, für ca. 2,5 Jahre.
Das ist weit voraus geplant.
Du solltest dir lieber noch ein paar Halsschmerztabletten kaufen.

Jetzt aber Schluss, sonst leidet meine Seriosität

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2297
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Kuraufenthalt vom 23. März bis 28. April

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 16.03.2017, 22:49

Hallo W12,

ich überlege gerade die ganze Zeit wozu man Halsschmerzentabletten benötigt wenn man sich auf einen Kurschatten einlassen will. Oder leisten die auch einen Beitrag zur Verhütung? Also bei mir hat da die Pille dann eigentlich diese Wirkung auch getan.. Sogar wenn der Mann kein Verhüterli verwenden wollte.

Also ich glaube auch, ich sollte hier nun Schluss machen, damit auch meine Seriosität nicht leidet.

Aber vorher nur noch ein Wort an CuttySark,

verausgabe Dich nicht zu sehr. Mein Angebot für Mai steht noch. Aber gut, ich werde dann erst mal andere Prioritäten setzen und wir können uns erst mal auf andere Ebene kennemlernen bevor wir zur Tat schreiten.Ist mir ja eigentlich auch lieber so wenn wir die Tat auf eine bestimmte Zeit festsetzen.

Frei nach Cornal Hannibal Smith vom A-Team "Ich liebe eswenn ein Plan funktioniert"

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1668
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kuraufenthalt vom 23. März bis 28. April

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 17.03.2017, 06:14

Moin, Moin Angie, Du meine Lieblingsversuchung,
Moin, Moin w12,

ja die Seriosität.............
Ich war schon immer so seriös, wie unsere deutschen Politiker.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1668
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kuraufenthalt vom 23. März bis 28. April

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 17.03.2017, 08:45

Moin, Moin,

und dann wird es wieder herrlich, wenn mein Regelsatz erneut gekürzt wird, wie am 27. Januar 2016. Gekürzt wurden 115 €
weil ich in Vollverpflegung war. Man hat dieses Geld bislang nicht zurückgefordert aber den Aufrechnungsbescheid erstellt
dem ich widersprochen habe.

Der SoVD vertritt mich in dieser Angelegenheit. Sollte die Behörde nicht einlenken, klage ich.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Was euch auf der Seele brennt ...“