Müssen wir Angst haben?

und sich nicht um Hartz IV, Grundsicherung oder Sozialhilfe dreht.

Moderator: Regelteam

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9019
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 39
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Müssen wir Angst haben?

Ungelesener Beitragvon w12 » 01.03.2018, 11:19

Hallo

Wie wir erfahren mussten wurden wir, also unsere Regierung, gehackt.

Natürlich vermuten wir, glauben wir, ahnen wir, dass es nur Putin sein kann, denn – wir erinnern uns - Freunde belauschen (hacken) nur die Handys unserer Politiker.

Alles eigentlich zum grinsenden Weinen, aber was haben unsere Freunde sich ausgedacht, eine neue Nukleardoktrin.

Atomarer Erstschlag bei Cyberangriffen!

Gottseidank sind unsere Bomber wohl nicht einsatzbereit, sonst wären sie ggf. schon gestartet.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1726
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 16
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Müssen wir Angst haben?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 02.03.2018, 08:54

Guten Morgen w12,

warum sollten wir als Christen Angst haben?

Ewiges Leben im Christentum - ist ein Leben bei Gott

Christen erklären in ihrem Glaubensbekenntnis auch: „Ich glaube an das ewige Leben.“ Diesen Satz kann man leicht falsch verstehen.
Christen glauben nicht, dass sie für immer auf dieser Erde weiter leben werden. Sie glauben, dass das Leben auf der Erde mit dem Tod endet, aber trotzdem nicht alles vorbei ist. Mit dem ewigen Leben meinen Christen ein unbegrenztes, erfülltes Leben bei Gott. Sie hoffen, dass es ihnen dort für immer gut geht. Diese Hoffnung gibt vielen Christen Mut und Kraft.

Also was soll's? Egal wie es hier ausgeht, das ewige Leben beginnt nach dem Tod.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9019
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 39
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Müssen wir Angst haben?

Ungelesener Beitragvon w12 » 02.03.2018, 10:56

Hallo Cuttysark,

die Dinge werden sich eh so oder so entwickeln, aber manchmal hat man noch so einen Anflug von Erwachen, dass man sich einfach zu diesem Irrsinn äußern möchte.

War da im christlichen Glauben nicht noch irgendwas mit dem weiterleben in einer “hot“ Umgebung, Hölle genannt?
Da solltest du dir aber mal Gedanken über deine Vergangenheit machen. :mrgreen:

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1726
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 16
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Müssen wir Angst haben?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 02.03.2018, 15:42

Moin, Moin w12,

Du das mit der Hölle hatte ich bereits vor Jahren geklärt. Ich komme als guter Mensch in den Himmel und habe mittlerweile meine Volljährigkeit akzeptiert. Damit entschwindet leider die kindliche Hoffnung.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

SiSaSocial
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2017, 14:21
Bewertung: 0

Re: Müssen wir Angst haben?

Ungelesener Beitragvon SiSaSocial » 26.03.2018, 11:52

Ich habe keine Lust auf Angst haben. ich finde die momentanen Entwicklungen bedenklich, aber es nützt mir nichts, jetzt schon Angst zu haben. Vielleicht eher, wenn es soweit ist.

Simpatika
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 15
Registriert: 21.03.2017, 10:03
Bewertung: 0

Re: Müssen wir Angst haben?

Ungelesener Beitragvon Simpatika » 18.04.2018, 11:49

Das ganze Leben wird doch schon von Ängsten bestimmt...
Nix Neues also...

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1345
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 32
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Müssen wir Angst haben?

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 18.04.2018, 12:47

Hallo Simpatika,

Simpatika hat geschrieben:Das ganze Leben wird doch schon von Ängsten bestimmt...

wenn Dein ganzes Leben von Ängsten bestimmt wird, dann machst Du aber gehörig was falsch!

Klar gehören Ängste zum Leben dazu, da sie einen vor Schäden bewahren (sollen). Bestimmen lassen sollte man sich davon jedoch nicht! Das ist nicht gesund.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

Simpatika
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 15
Registriert: 21.03.2017, 10:03
Bewertung: 0

Re: Müssen wir Angst haben?

Ungelesener Beitragvon Simpatika » 02.05.2018, 08:23

@Heinrich, es ist nicht auszuschlagen dass das Leben und viele Handlungen die auch von Oben getroffen werden von Angst bestimmt werden.
Ich spreche da gar nicht nur von meinem persönlichen Lebensweg. Ich versuche möglichst mutig und offen zu sein

Alina2105
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2018, 16:36
Bewertung: 0

Re: Müssen wir Angst haben?

Ungelesener Beitragvon Alina2105 » 03.07.2018, 16:47

w12 hat geschrieben:Hallo

Wie wir erfahren mussten wurden wir, also unsere Regierung, gehackt.

Natürlich vermuten wir, glauben wir, ahnen wir, dass es nur Putin sein kann, denn – wir erinnern uns - Freunde belauschen (hacken) nur die Handys unserer Politiker.

Alles eigentlich zum grinsenden Weinen, aber was haben unsere Freunde sich ausgedacht, eine neue Nukleardoktrin.

Atomarer Erstschlag bei Cyberangriffen!

Gottseidank sind unsere Bomber wohl nicht einsatzbereit, sonst wären sie ggf. schon gestartet.

Gruß
w12


Angst ist wohl etwas zu weit gegriffen. Ich finde es durchaus bedenklich, dass auch die Regierung angreifbar ist, aber ich hoffe und glaube natürlich auch das wir genug Spezialisten haben, die solche Angriffe erschweren.
Letztendlich werden ein Großteil der Angriffe nichtmal bemerkt und niemand weiß etwas davon bis irgendwo Informationen auftauchen, falls sie auftauchen :D

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1726
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 16
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Müssen wir Angst haben?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 03.07.2018, 21:21

Hallo Alina,

das hat etwas und dafür plädiere ich ganz vehement. Dieses Vorgehen wäre eine unheimliche Verbesserung gegenüber früher. Man greift den anderen an, ohne dass er etwas merkt und umgekehrt genauso. Das hat was. So mag ich immer angegriffen werden.........

LG Rolf
Zuletzt geändert von CuttySark am 03.07.2018, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Was euch auf der Seele brennt ...“