Umfrage/Auskunft

und sich nicht um Hartz IV, Grundsicherung oder Sozialhilfe dreht.

Moderator: Regelteam

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2295
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Umfrage/Auskunft

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 24.04.2018, 11:11

Hallo Katja,

tut mir leid das anscheinend meine Antwort so falsch bei Dir angekommen ist. Nur meine Erfahrung ist das gerade die Leute die gegen alles sind was das Amt sagt keine Ahnung haben von der Materie, weil sie keine Sozileistungen beziehen. Und aus ihrer Unkenntnis heraus geben sie dann evtl ungewollt falsche Anregugen raus die dann nach Hinten für den Sozialleistungsempfänger gehen können. So etwas ärgert mic dann.

Glaube nicht das ich alles mit mir machen lasse was in meinem Falle das JC von mir will. Bei mir fragte auch eine JC MA TELEFONISCH an warum ich am XXX. die Sume YZ abgehoben habe. Auch ich war der Meinung das es das JC nicht zu interesieren habe wofür ich mein Geld ausgebe.Aber ich hab das wie folgt gehandhabt.

Die Dame hatte zumal Pech das die Nummer unterdrückt war und ich meinte dann ob sie echt vom JC ist oder ob sie das nur behauptet. Ich habe ihr gesagt das ich ihre telefonische Anfrage nicht am Telefon beantworte, sondern dazu schriftlich Stellung nehme.
In der schriftlichen Stellungnahme habe ich meiner Verwunderung Ausdruck verliehen das man mich angerufen hat und mich nicht schriftlich gebeten hat zur Stellungnahme. Habe dann weiterhin geschrieben das ich Barzahlung bevorzuge und das ich das Bargeld für die Abdeckung meienr Lebenshaltungskosten benötige, denn mir bezahlt diese kein anderer.

So habe ich zwar geantwortet und doch nicht geantwortet.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe


Zurück zu „Was euch auf der Seele brennt ...“