Ein Kfz von A nach B transportieren

Wohngeld, BAFÖG, Unterhalt, usw...

Moderator: Regelteam

Boy-r_us
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 3
Registriert: 24.06.2016, 21:53
Bewertung: 0

Ein Kfz von A nach B transportieren

Ungelesener Beitragvon Boy-r_us » 02.10.2016, 09:27

Hallo an alle User,

ich habe eine Frage zum Thema Kfz-transport.

Es geht darum, dass ein Kfz bei einer Werkstatt in der Nachbarstadt steht welches nicht angemeldet ist und auch keinen TÜV mehr hat.
Leider besitze ich auch keinen Hänger auf dem ich das Fahrzeug transportieren könnte.

Ich bitte um Rat welche Möglichkeiten ich habe das Fahrzeug zu transportieren ohne mich groß in Kosten zu stürzen.


Danke schonmal für eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2314
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Ein Kfz von A nach B transportieren

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 02.10.2016, 14:42

Hallo,

meines Wissens darf ein PKW was weder angemeldet noch TÜV hat doch gar nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Bei mir war es so das mich die Werkstatt gar nicht vom Hof gelassen hat ehe das Auto nict wieder so fahrbereit war das der TÜV zugelassen werden konnte.

Da wären mir aber die Hängerkosten lieber als wenn ich dann Strafe und etwaige Unfallkosten zahlen müsste wenn dann etwas passiert auf dem Werkstattweg bis nach Hause.

Eigentlich hat doch auch eine Autowerkstatt so eine Art Abschleppfahrzeug. Was haben die Dir denn für ein Angebot gemacht? Evtl. arbeitet ja im Freundes- und Bekanntenkreis jemand in einer Branche wo man kostengünstig an so ein Abschleppfahrzeug kommt.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1821
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Ein Kfz von A nach B transportieren

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 02.10.2016, 15:07

Hallo,

da gibt es wohl nur eine Möglichkeit. Das Auto auf einem Anhänger transportieren.
ADAC, Autowerkstatt oder Bekannte, so sie denn einen Hänger haben.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Fragen und Antworten zu anderen Themen, wie...“