Seite 1 von 1

Wer kann mir mit dem Unterhalt helfen?

Verfasst: 18.08.2019, 22:07
von hennox
Guten Abend,

Ich hoffe irgendjemand hier der sich mit folgendem Thema auskennt.

Mittlererschulabschluss ist vorhanden.

Ausbildung zum Hotelfachmann beendet:

01.06.2016 - 01.06.2019

Als ausgelernter Hotelfachmann gearbeitet vom 01.06.2019 - 30.08.0219

Jetzt Möchte ich die Fachoberschule für Gastronomie besuchen um mein Fachabitur zu bekommen um darauf hin zu studieren.

Die Schule ist in Vollzeit.

Jetzt ist die Frage : Wo und was muss ich beantragen, damit mir und meiner Familie im Unterhalt geholfen wird?

Bafög wird wahrscheinlich abgelehnt, da meine Mutter zu viel verdient.( Weitere Infos unten )

Bin 23 Jahre jung, wohne seit über einem Jahr getrennt von den Eltern, habe 1 Kind mit meiner Freundin zusammen( Unverheiratet ,wir wohnen alle 3 zusammen & Sie bekommt Bafög )

Bin einzel Kind und mein Vater hat nie in Deutschland gewohnt und ist verstorben. Meine Mutter hat mich mein lebenlang allein aufgezogen und hat im Jahre 2017, 40.000 Brutto verdient.( Deswegen wird sehr wahrscheinlich Bafög abgelent )

Ich würde auch auf 450 € Basis arbeiten wenn mir das gestattet wird.

Bafög antrag wurde abgeschickt und der Hartz 4 antrag wurde auch abgegeben. Frage ist : Kann ich mit Geld rechnen oder nicht? Und wenn nicht, wo und wie kann ich mir Hilfe besorgen? Bzw welche Optionen gibt es und wie kann ich am besten vorgehen? Ich bin wirklich aufgeschmissen.. und es fehlt ne Menge geld bald.

LG

Re: Wer kann mir mit dem Unterhalt helfen?

Verfasst: 19.08.2019, 07:30
von CuttySark
Moin, Moin hennox,

befürchte du hast die Arschkarte gezogen. Du hast einen Schulabschluss, einen Ausbildungsabschluss, Deine Mutter ist außen vor, da Sie Ihre Aufgabe als Mutter erfüllt hat.

Ich würde bei der Schule nachfragen, welche Möglichketen man dort sieht und bei der Agentur für Arbeit, was machbar ist.

Tut mir leid Dir kene andere Aukunft geben zu können.

Liebe Grüße
Rolf

Re: Wer kann mir mit dem Unterhalt helfen?

Verfasst: 19.08.2019, 08:37
von vierzehnnothelfer
Guten Tag, ich kann Cutty Sark nur beipflichten, mit Unterhalt wird
es wohl nichts, von wem denn auch. Die einzige Chance ist, die Fachoberschule
abends zu besuchen und tagsüber zu arbeiten, oder einen Abend- und Wochenendjob anzunehmen
und tagsüber in die Schule zu gehen. Würde die Mutter vielleicht freiwillig etwas helfen?
Habt ihr eine gute Kinderbetreuung? Wann ist die Freundin mit dem Studium fertig?

Re: Wer kann mir mit dem Unterhalt helfen?

Verfasst: 19.08.2019, 14:02
von Kolkrabe
Moin,

Nicht zu schnell aufgeben.

Es gibt Aufstiegsförderung, das sogenannte Meister Bafög. So hieß es früher, weil es wohl ursprünglich nur dafür gedacht war.

https://www.aufstiegs-bafoeg.de/

Grüße,

Der Kolkrabe

Re: Wer kann mir mit dem Unterhalt helfen?

Verfasst: 19.08.2019, 14:38
von vierzehnnothelfer
und wo steht auf dieser Website Fachoberschule/Fachabitur?
Ich würde es sehr wünschen, aber ich sehe es dort nicht.

Re: Wer kann mir mit dem Unterhalt helfen?

Verfasst: 19.08.2019, 15:52
von CuttySark
Moin, Moin vierzehnnothelfer,
Moin, moin Kolkrabe,

Das Fachabitur wird nicht über das Meister Bafög finanziert, sondern ausschließlich über das Schüler Bafög, wenn der Schüler unter 30 ist.
Den Hotel- und Gaststättenfachwirt könnte man über das Meister Bafög machen.


Liebe Grüße
Rolf

Re: Wer kann mir mit dem Unterhalt helfen?

Verfasst: 21.08.2019, 20:21
von hennox
Moin Moin,

Danke für die schnellen Antworten.
Einige meiner Mitschüler ( die ungefähr das selbe Leben zu führen haben wie ich, nur ohne Kind ) waren wohl bei der BAB Beratung und diese meinte wohl, dass die gute Chancen haben BAB zu bekommen.. aber das ist doch nur für Azubis oder nicht?

LG

Re: Wer kann mir mit dem Unterhalt helfen?

Verfasst: 22.08.2019, 01:35
von CuttySark
Moin hennox,

warum liest Du nicht selber?

https://www.arbeitsagentur.de/bildung/a ... ihilfe-bab

LG Rolf