Fahrkostenerstattung

Fragen zu den Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts (§ 20 SGB II)

Moderator: Regelteam

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9020
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 39
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Fahrkostenerstattung

Ungelesener Beitragvon w12 » 29.07.2013, 16:30

Hallo

Was da steht ist rechtswidrig.

BSG B 14/7b AS 50/06 R

Der Kläger begehrt die Erstattung von Fahrkosten für die Anfahrt zu zwei Gesprächen bei der Beklagten in Höhe von insgesamt 3,52 Euro


Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Ralf1960
Erfahrener Nutzer
Erfahrener Nutzer
Beiträge: 3084
Registriert: 04.09.2008, 15:23
Bewertung: 0

Re: Fahrkostenerstattung

Ungelesener Beitragvon Ralf1960 » 29.07.2013, 19:06

Hmhhh...
jetzt passt aber was nicht... " Kosten bis 5 € werden nicht erstattet " das gibts doch seit Ewigkeiten nicht mehr und ist vor Jahren schon als rechtswidrig erklärt worden...
habs jetzt nicht zur Hand.. aber W12 hast da mit Sicherheit etwas parat ! Auffe schnelle : http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenue ... n-9018.php

Jepp.. die Fahrtkosten werden durch die wahnsinnigen Spritpreise auch immer höher.. so zahlen die Krankenkassen ( bei Reha ) auch nur 25cent...

Grade was das Jobcenter etc betrifft überspannt der Gesetzgeber hier doppelt den Bogen weil ältere Fahrzeuge die sich ein LE grade noch leisten kann ( ortsbedingt sogar leisten muss um rund zu kommen ) wesentlich mehr Sprit verbrauchen als aktuelle Fahrzeuge... jetzt fehlt nur noch das man gesagt bekommt das man sich halt n sparsameres Auto kaufen soll :-)

Witz komm raus - du bist umzingelt ! :-)


Gruß
Ralf
Ich schreibe über meine eigenen Erfahrungen mit Ämtern , ansonsten bin ich Laie und meine Beiträge und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar.

Haieand
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 19.10.2013, 17:10
Bewertung: 0

Re: Fahrkostenerstattung

Ungelesener Beitragvon Haieand » 19.10.2013, 17:17

Völlig richtig Harry! Guter Beitrag...

Gruß aus Hamburg
Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter!

CuttySark

Re: Fahrkostenerstattung

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 19.10.2013, 17:34

Moin, Moin Ralf,

die Kassen zahlen 0,20 € pro gefahrenem Kilometer.
Habe dies gerade bei meinem REHA Aufenthalt erlebt:
74 km einfacher Weg / 148 hin und zurück x 0,20 = 29,60€

LG Rolf


Zurück zu „Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts“