Hartz IV beantragen, Deutschkurs, Umzug von einer Stadt in die andere

Fragen zu den Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts (§ 20 SGB II)

Moderator: Regelteam

Haroon
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2
Registriert: 13.06.2017, 09:51
Bewertung: 0

Hartz IV beantragen, Deutschkurs, Umzug von einer Stadt in die andere

Ungelesener Beitragvon Haroon » 13.06.2017, 11:07

Angaben zu Personen

Ich bin 27 Jahre alt, EU-Bürger
Auszubildender seid 2015
Brutto: 850,00 € ; Netto: 670,00 €
Arbeitsweg hin und zurück 140km pro Tag
BAB: 339,00 €

Meine Frau
25 Jahre alt
nicht-EU-Bürger mit Aufenthaltstitel
Im Moment erwerbslos, da noch keine Deutschkenntnisse

Guten Tag,

ich befinde mich gerade in einem Dilemma. Ich habe meine Frau vor kurzem nach Deutschland geholt. Ich hatte ein Zimmer bei einem Bekannten, jedoch wollte der nicht, dass meine Frau und ich zusammen da wohnen, daher mussten wir kurzerhand da raus. Nun wohnen wir seid ca. einem Monat bei meinen Eltern (auch angemeldet dort), das ist aber ein unzumutbarer Zustand, ich streite mich andauernd mit meiner Mutter, wenn ich von der Arbeit komme. Ich habe nicht genug Geld um eine Wohnung zu Mieten und noch für zwei Personen aufzukommen. In dem Monat wo ich wieder bei meinen Eltern wohne, hab ich einen Aufenthaltstitel für meine Frau erhalten.

Nun möchte ich folgendes machen.

Ich möchte Hartz IV für meine Frau beantragen, damit wir endlich ausziehen können und damit meine Frau in einen offiziellen Deutschkurs kommt (Im Moment gibt es nur Heimstudium und lernen mit mir, wenn ich von der Arbeit komme). Meine Frau hat mehrere Universitätsabschlüsse in Ihrer Heimat absolviert und Sie würde auch gerne in Deutschland arbeiten, sobald Sie richtig deutsch sprechen kann (Anerkennung der Abschlüsse etc.). Wir haben keine eigenen Möbel, gar nichts, da ich immer Zimmer gemietet hatte, wo alles gestellt wurde. Ich wollte den Antrag in der Stadt wo wir im Moment gemeldet sind stellen, jedoch wollte ich in die Stadt ziehen, wo sich meine Ausbildungsstelle befindet (Damit ich nicht jeden Tag 1 Stunde+ zur Arbeit fahren muss). Ich wollte noch einen WBS-Antrag und einen auf Erstausstattung stellen, ich weiß jetzt nicht wo der gestellt werden muss in der aktuellen Stadt oder in der Stadt wo ich hinziehen möchte.

Ich bin mit der aktuellen Situation etwas überfordert, da ich von 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf der Arbeit bin und ich alles in den 4 Stunden unterzubringen, wo ich Freizeit habe ist extrem schwer. Daher hoffe ich hier einen kleinen Leitfaden zu bekommen. Ich wollte am Freitag zum Jobcenter mit meiner Frau, damit wir da Vorsprechen können bzw. mich beraten lassen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die mir alle verfügbaren Optionen zur aufgezeigt werden.

Vielen Dank fürs lesen und Eure Hilfe.

Grüße
Haroon

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2760
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 28
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Hartz IV beantragen, Deutschkurs, Umzug von einer Stadt in die andere

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 13.06.2017, 12:06

Hallo Haroon,

ich brauche noch ein paar Informationen, da ich ziemlich verwundert dastehe und grüble. Du bist 27 Jahre alt und bist in einer Ausbildung,
fährst 2 Jahre lang täglich 140 km um zum Arbeitsplatz zu kommen. Du bist EU Bürger und kommst woher? Dann holst Du "deine" Frau nach Deutschland, die noch keine Deutschkenntnisse hat. Dafür hat sie Universitätsabschlüsse. Deine Frau kann nicht bei Dir wohnen, weil der
Freund etwas dagegen hat. Nun wohnen wir bei meinen Eltern heißt was? In einer abgeschlossenen Wohnung - wenn ja wodurch kommt es
zum täglichen Streit? Wenn nein, in Deinem ehemaligen Kinderzimmer?

Dann reibe ich mir verwundert die Äuglein, warum Du die Frau nach Deutschland holst ohne die grundlegenden Voraussetzungen geschaffen
zu haben, so da sind Wohnung, Einrichtung, Geld um monatlich davon zu leben und die Fragen geklärt sind, wie die Frau an deutsche Sprach-
kenntnisse kommt um im Leben/Arbeitsleben zu bestehen.

Schwangerschaft würde sich noch wunderbar in die Katastrophe einfügen.

Lass hören damit wir dir gezielt helfen können.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Phil.1977
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 118
Registriert: 07.12.2016, 16:12
Bewertung: 0

Re: Hartz IV beantragen, Deutschkurs, Umzug von einer Stadt in die andere

Ungelesener Beitragvon Phil.1977 » 13.06.2017, 12:31

Guten Tag!

Siehe unten!

Gruß
P.
Refugees welcome! - Wider jede Logorrhoe!

Haroon
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2
Registriert: 13.06.2017, 09:51
Bewertung: 0

Re: Hartz IV beantragen, Deutschkurs, Umzug von einer Stadt in die andere

Ungelesener Beitragvon Haroon » 13.06.2017, 14:15

CuttySark hat geschrieben: Du bist EU Bürger und kommst woher?

Aus Großbritannien.

CuttySark hat geschrieben:Nun wohnen wir bei meinen Eltern heißt was? In einer abgeschlossenen Wohnung - wenn ja wodurch kommt es
zum täglichen Streit? Wenn nein, in Deinem ehemaligen Kinderzimmer?

In einem Zimmer in der Wohnung meiner Eltern, nicht mein ehemaliges Kinderzimmer. Der Streitgrund ist privat.

CuttySark hat geschrieben:... so da sind Wohnung, Einrichtung, Geld um monatlich davon zu leben und die Fragen geklärt sind, wie die Frau an deutsche Sprach-
kenntnisse kommt um im Leben/Arbeitsleben zu bestehen.

Es war mit dem Bekannten abgesprochen, dass die in meinem angemieteten Zimmer lebt (mündlich). Als die Zeit kam hatte Er es sich anders überlegt.

Ja, "meine" Frau ist nach Deutschland gekommen ohne sehr viele Deutschkenntnisse, man kann mehrere Universitätsabschlüsse haben und nicht deutsch sprechen können. Deutschkurse in Ausland sind schlecht bzw. noch schlechter, daher VHS in Deutschland der nächste Kurs startet ende Juni. Ich habe Sie noch nicht angemeldet, da das Heimstudium relativ gut läuft und wir in den nächsten paar Monaten die Stadt wechseln wollten, siehe mein Anfangsbeitrag und gezahltes Geld ist halt weg. Ja ich bin 27 Jahre, in einer Ausbildung und fahre jeden Tag 140 km hin und zurück, 70 km hin und 70 km zurück, also pendeln. Ich habe viele Jahre vergeblich Studiert und dann abgebrochen, in dieser Zeit habe ich als Werksstudent gearbeitet.

Waren das die benötigten Infos? Gerne weitere Fragen, falls noch welche bestehen.

Grüße

EDIT: Meine Frau sollte eigentlich nach meiner Ausbildung nach Deutschland kommen, aber da das Visumsgesuch schneller genehmigt wurde als angenommen, wollten wir nicht warten. Ich hoffe es ist verständlich, das ich nicht, länger als nötig, von meiner Frau getrennt leben wollte und Sie auch nicht von mir.

EDIT2: Ich hatte vergessen zu erwähnen ich kann Sie nicht in einen VHS-Kurs schicken, da Sie einen Integrationsschein braucht vom bam, zumindest lautete so die Information von der VHS hier.
Zuletzt geändert von Haroon am 13.06.2017, 14:34, insgesamt 3-mal geändert.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2760
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 28
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Hartz IV beantragen, Deutschkurs, Umzug von einer Stadt in die andere

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 13.06.2017, 16:30

Hallo Haroon,

danke für Deine schnelle Antwort. Jetzt habe ich den Sachverhalt verstanden aber......... das Kind liegt jetzt eh im Brunnen. Ich würde
zweigleisig fahren:

Jobcenter und Ausländerbehörde kontaktieren.

Haroon ....... lebe seit dem ........ in Deutschland und bin derzeit in der Ausbildung, die ich am ........... abschließe.
Ich bekomme mein Gehalt als Azubildender und BAB in Höhe von ..........

Ich habe am ........... in ........... geheiratet (Heiratsurkunde und Geburtsurkunde und Kopie des Reisepasses anbei. Meine Frau
ist .......... (Beispiel Thailänderin) und hat in ............ (Ort und Fach) studiert. Zeugnisse als Kopie anbei.

Wo können wir finanzielle Mittel beantragen um vom Einkommen her lebensfähig zu werden und auch eine Wohnung anzumieten.
Wichtig wäre ein Sprachkurs für meine Frau um im Arbeitsprozess integriert zu werden.

Wenn Du das abgeklärt hast, dann melde dich bitte noch einmal........

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts“