Kontoauszüge

Fragen zu den Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts (§ 20 SGB II)

Moderator: Regelteam

Claudia-8565
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.2018, 16:34
Bewertung: 0

Kontoauszüge

Ungelesener Beitragvon Claudia-8565 » 11.01.2018, 16:42

Darf das Jobcenter von mir Kontoauszüge verlangen, obwohl meine Sozialleistungen auf das Konto von meinem Schwiegersohn gehen?
Da ich selber kein eigenes Konto habe?

Elfriede
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 350
Registriert: 04.05.2014, 19:07
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hessen

Re: Kontoauszüge

Ungelesener Beitragvon Elfriede » 11.01.2018, 18:18

Hallo claudia
Das ist kein schutz für dich.
Ein eigenes konto ist wichtig.da können die Behörden alles kontrollieren.
Unser lieber lehrer.....cutty Sark ist mein absolutes vorbild.
Gruss elfriede.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1224
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 9
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kontoauszüge

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 11.01.2018, 20:18

Hallo Claudia-8565,

ein äußerst unkluge Entscheidung, die auf Dauer nur Ärger macht.
Eröffne Dein eigenes Konto und das völlig kostenlos. Gehe auf Google und recherchiere dort bitte.

Gruß
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1224
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 9
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kontoauszüge

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 11.01.2018, 20:27

Hallo Elfriede,

danke für Kompliment. Es macht für Claudia auf jeden Fall mehr Sinn ein Girokonto zu eröffnen. Auch heute gibt es noch rund 10 Banken, die kostenlose Girokonten inklusive EC + Kreditkarte anbieten. Ich habe gerade drei Girokonten aufgelöst und 1 neues Girokonto eröffnet. Für die 3 Konten kassierte ich je ca. 80 € und für das neue Konto bekomme ich 175 €. (100 € cashback und 75 € von der kontoführenden Bank). Das sind zusammen 415 €, die kein Einkommen sind.

Claudia muss nur suchen.

Liebe Grüße
Rolf
Zuletzt geändert von CuttySark am 11.01.2018, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2092
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Kontoauszüge

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 11.01.2018, 22:08

Hallo Claudia,

sicherlich hast Du bei der Behörde auch angeben müssen das es nicht Dein Konto ist auf dem Deine Sozialleistungen gehen. Evtl. wolte man sicher gehen das Du diese auch erhälst.

Tröste Dich, mein aufstockendes ALG II geht auf mein Konto, Trotzdem wollte und will man in Abständen von mir Kontoauszüge sehen. Da ich nichts zu verbergen habe, bekommt das JC diese auch.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1109
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 20
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Kontoauszüge

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 12.01.2018, 05:23

Hallo Claudia-8586,

ich vermute, daß von Dir Kontoauszüge des Kontos des Schwiegersohnes verlangt werden, auf welches die Sozialleistungen gehen?

aus meiner Sicht geschieht dies zurecht.

Du solltest Dir ein eigenes Konto eröffnen. Auch mit negativer Schufa o.a. sollte das eigentlich kein Problem sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jedermann-Konto

Allerdings mußt Du dann (zusätzlich) von dem Konto auf Verlangen Auszüge vorlegen.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1224
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 9
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kontoauszüge

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 12.01.2018, 13:42

Hallo Heinrich,

das vermute ich auch, denn von welchem Konto sollte das Sozialamt denn ansonsten Kopien fordern. Glaube kaum, dass Claudia-8586 das Konto von Angela Merkel angegeben hat, sonst hätte sie das sicherlich erwähnt.

Wäre es vielleicht möglich, dass Claudia-8586 eine Kontovollmacht hat, weil es sonst keine Möglichkeit gäbe Verfügungen zu treffen? Wie sind denn solche Fälle vom Sozialamt geregelt? Ohne Kontovollmacht würde sie ja keine Überweisungen tätigen können und müsste pro Überweisung 6 € bezahlen?
Und wie hebt Claudia-8686 Bargeld ab?

Gruß
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts“