Mutter bekommt kein Geld mehr weil Tochter eine Ausbildung anfängt?

Fragen zu den Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts (§ 20 SGB II)

Moderator: Regelteam

chiistwin
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1
Registriert: 24.08.2019, 20:53
Bewertung: 0

Mutter bekommt kein Geld mehr weil Tochter eine Ausbildung anfängt?

Ungelesener Beitragvon chiistwin » 26.08.2019, 15:41

Hallo,

mich hat am Samstag ein Brief vom Jobcenter erreicht, welcher darauf hinweist, dass meine Mutter keinen Anspruch mehr auf die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalt hat. Der Grund dafür ist, dass ich am 1.9.2019 eine Ausbildung als Zahnmedizinische Fachabgestellte beginne. Nun zu meiner Frage: kann es wirklich sein, dass meine Mutter nun einfach kein Geld mehr bekommt, nur weil ich ab dem 1.9 arbeiten gehe? Ich habe bisher schon etwas im Internet recherchiert (wodurch ich auch auf dieses Forum gestoßen bin) und habe einiges dazu gelesen, aber leider war das eher etwas wenig, was mir nicht unbedingt weitergeholfen hat bzw. nicht ausreichend war. Ich frage mich halt, was mein Gehalt oder der Fakt, dass ich arbeiten gehe, mit dem Geld meiner Mutter zutun hat? Ich habe auch gelesen, dass ich dem Jobcenter schriftlich mitteilen kann, dass ich meine Mutter nicht finanziell unterstützten möchte und sie dann weiterhin ihr Geld bekommen müsste. Stimmt das? Gibt es vielleicht auch jemanden, an den ich mich wenden kann? Ich habe leider sehr wenig Ahnung auf diesem Gebiet, aber ich möchte trotzdem gerne wissen, ob man dagegen etwas tun kann. Es wäre sehr nett wenn mir jemanden helfen könnte, auch gerne etwas ausführlicher und am besten natürlich noch im Bezug auf die Paragraphen.
Es spricht nichts dagegen meine Mutter finanziell zu unterstützen, aber ich werde ja quasi dazu „gezwungen“, da meine Mutter sonst ja kein Geld hat.
Danke im Voraus.

Ein paar Eckdaten:

Ich bin 18 Jahre alt, es handelt sich um meine 1. Ausbildung, ich habe im Juni mein Fachabitur gemacht und wohne noch Zuhause bei meiner Mutter. Meine Mutter ist berufsunfähig und erhält dadurch Rente, von welcher jedoch (aufgrund der Miete) nur noch ca. 90€ übrig bleiben und ist alleinerziehend. Erzeuger zahlt keinen Unterhalt und sonst besteht auch kein Kontakt zu ihm.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2713
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 27
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Mutter bekommt kein Geld mehr weil Tochter eine Ausbildung anfängt?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 26.08.2019, 16:53

Moin chisstwin,

Mutter und Du lebt allein in der Wohnung?

Wie groß ist die Wohnung? Kaltmiete = ??? €, Nebenkosten = ??? €, Heizung = ??? €,

Wie hoch ist die Rente der Mutter? Ist Mutter schwerbehindert? Wenn ja, wie ist der Prozentsatz in Ihrem Ausweis? Hat Sie einen Kennbuchstaben, we beispielsweise G = gehbehindert.

Du wohnst weiterhin zuhause? Dein Bruttogehalt = ??? €, Dein Nettogehalt = ??? €. Bekmmst Du weiterhin Kindergeld? Wenn ja = ??? €

Dann können wir tätig werden.

Liebe Grüße
Rolf

Ps.: Dein Vater ist Dir aber bekannt? Hast Du Ihn auf Unterhalt verklagt? Wieso hat Mutter es zugelassen, dass er keinen Unterhalt abdrücken musste?
Zuletzt geändert von CuttySark am 26.08.2019, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Colloredo
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 79
Registriert: 16.08.2017, 07:40
Bewertung: 3

Re: Mutter bekommt kein Geld mehr weil Tochter eine Ausbildung anfängt?

Ungelesener Beitragvon Colloredo » 28.08.2019, 08:13

Hallo chisstwin,
so ganz ohne Zahlen kann man das schlecht beantworten. Aber ganz grob meine ich, dass du durch die Ausbildung aus der Bedarfsgemeinschaft rausfällst. Und wenn deine Mutter genügend Einkommen für ihren Regelbedarf + halbe Kosten der Unterkunft hat, hat sie keinen Anspruch mehr auf Alg2. Das heißt wiederum, dass du deine Hälfte der Miete zahlen müsstest.
Grüße, C.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2713
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 27
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Mutter bekommt kein Geld mehr weil Tochter eine Ausbildung anfängt?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 28.08.2019, 15:49

Moin Colloredo,

ich hatte chisstwin um Zahlen gebeten, weil ich die Überlegung habe, sie ganz aus der Wohnung rauszunehmen.
Bislang bekam ich aber noch keine Antwort.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts“