Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Fragen zu Einkommen und Vermögen (§§ 11, 12 SGB II)

Moderator: Regelteam

Loewe6868
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 87
Registriert: 17.09.2013, 12:45
Bewertung: 0

Re: Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Ungelesener Beitragvon Loewe6868 » 01.06.2018, 01:52

Hi w12 und Heinrich,

Der Berechnungsbogen für April 2018:

Einkommen April 2018 aus Erwerbst. BRUTTO:
Meins: 1041,10€
Frau: 100€
GESAMT BRUTTO EINKOMMEN April 2018: 1141,10€

Einkommen April 2018 aus Erwerbst. NETTO:
Meins: 827,94€
Frau: 100€
GESAMT NETTO EINKOMMEN April 2018: 927,94€

Minus 30€ Absetzung vom NETTO- Erwerbseinkommen(827,94-30=797,94€)
und Abzüglich Freibetrag 100€ vom Einkommen meiner Frau
(100€ Einkommen Frau - 100€ Freibetrag=0€ Einkommen April 2018

Hinzu kommt Kindergeld April 2018: 194€.

zu berücksichtigendes Gesamteinkommen für 04/2018:
Meins: 797,94€ (827,94€-30€ Abzug)
Frau: 0,00€ (100€-100€)
Kind: 194€ (Kindergeld)

=991,94€ werden als Einkommen im Berechnungsbogen für April 2018 angerechnet.


Liebe Grüße

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8942
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 30
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Ungelesener Beitragvon w12 » 01.06.2018, 10:34

Hallo Loewe6868

Diese Berechnung ist falsch.

Grundsätzlich ist vom Erwerbseinkommen jedes BG Mitglieds der Freibetrag in Höhe von 100 Euro abzusetzen.

https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok ... 015901.pdf
6.6.1

Handelt es sich um ALG I oder Rente, dann wäre der Abzug ggf. korrekt.

Also, Widerspruch.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Loewe6868
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 87
Registriert: 17.09.2013, 12:45
Bewertung: 0

Re: Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Ungelesener Beitragvon Loewe6868 » 01.06.2018, 11:32

Hi

Es geht um Alg 2.
Das Alg 2 wurd eingestellt, mein Gehalt wird nicht für den gesamten Monat ausreichen. Was kann ich tun?

Liebe Grüße

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8942
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 30
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Ungelesener Beitragvon w12 » 02.06.2018, 15:54

Hallo Loewe6868

Bei dem Gehalt und 3 Personen liegt auf jeden Fall weiter Hilfsbedürftigkeit vor.

Warum eine Einstellung erfolgt ist, kann ich nicht nachvollziehen.
Vielleicht weil du die Arbeit neu angefangen hast?

Wende dich an eine Beratungsstelle vor Ort.
Es muss geklärt werden, warum eingestellt worden ist, ggf. Leistungsklage, bzw. ein Bescheid mit Widerspruch angefochten werden.

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Loewe6868
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 87
Registriert: 17.09.2013, 12:45
Bewertung: 0

Re: Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Ungelesener Beitragvon Loewe6868 » 02.06.2018, 18:26

Hi

Korrekt, wurde zum 01.04.18 eingestellt. Wie soll ich mit 827€ Miete (481€) zahlen und bis Ende Junu klar kommen? Die Aufhebung kam, nachdem ich meine Entgeltabrechnung Ende April (vom April) beim Jobcenter vorgelegt habe. Unser Bedarf liegt bei ca. 1550€. Jeder Widerspruch wird eine weitere Auszahlung weiter verzögern. Weiß nicht was ich tun kann.
Liebe Grüße

Loewe6868
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 87
Registriert: 17.09.2013, 12:45
Bewertung: 0

Re: Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Ungelesener Beitragvon Loewe6868 » 04.06.2018, 00:31

Hi Heinrich,

wie kommst du auf die 841,80€ bei deiner Berechnung?
Mein Einkommen Brutto: 1041,80€
Einkommen meiner Frau Brutto:100€

Liebe Grüße

Loewe
Zuletzt geändert von Loewe6868 am 04.06.2018, 00:36, insgesamt 1-mal geändert.

Loewe6868
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 87
Registriert: 17.09.2013, 12:45
Bewertung: 0

Re: Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Ungelesener Beitragvon Loewe6868 » 05.06.2018, 00:30

Hi Heinrich,

ich brauche bitte schnellstmöglich eine Antwort auf meine Frage. (wie du auf 841,80€ kommst?)
Ich will Widerspruch einlegen.
Vielen Dank

Liebe Grüße

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2232
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 05.06.2018, 14:50

Hallo Loewe,

hab ich Dich richtig verstanden das Du ein Problem mit der Ablehnung/Aufhebung Deines ALG II hast, weil Du auf Grund der Höhe Deines Einkommens nun nicht merhr klarkommst mit dem vorhandenne Geld. Nur wen ich das richtig mitbekommen habe, steht Euch ein Einkommen von1141 Euro Brutto zur Verfügung. Und wenn Euch das ALG II gstrichen wurde hat man festgstellt Euer Bedarf (ALG II plus 294 Euro) niedriger ist als Euer netto. Ihr müstet also mit eurem Nettoeinkommen rein theoretsich 294 Euro mehr haben als nur mit dem ALG II.

Also ich sehe, wenn ich Eren Fall richtig interpretiert habe Euer Probem nicht.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8942
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 30
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Ungelesener Beitragvon w12 » 05.06.2018, 15:00

Hallo Loewe6868

Heinrichs Berechnung ist nicht korrekt, da die Freibeträge vom Brutto errechnet werden.

Wenn du bereits 04, 05 und 06 kein Geld erhalten hast, dann geht das doch gar nicht.

Nur Einstellung ist nicht mit Widerspruch angreifbar.

Ich mir aus deinen Angaben kein vernünftiges Bild machen, deshalb lass das vor Ort, sofort, klären.

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

DennisBln
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 79
Registriert: 25.01.2014, 19:12
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Berlin

Re: Gehalt korrekt zum Alg 2 angerechnet?

Ungelesener Beitragvon DennisBln » 06.06.2018, 13:36

Ein Aufhebungsbescheid (Einstellung / Versagung) ist selbstredend mit Widerspruch angreifbar, da er einen Verwaltungsakt darstellt.
@Angela, Du gehst einfach davon aus, daß die BG eben diese 294 EUR mehr als ALG II-Anspruch zur Verfügung haben, was ja aufgrund falsch errechneter Freibeträge offensichtlich nicht der Fall ist. Und damit liegt hier ein Problem vor.

Berechnung

Code: Alles auswählen

                                         Er                                    Sie                          Kind
Brutto                                  1041,10                                 100,00               
Netto                                    827,94                                100,00
Grundfreibetrag                          100,00                                100,00
Freibetrag bis 1000 EUR                  180,00
Freibetrag über 1000 EUR                   4,11
Kfz-Haftpflicht?                      ggf. hier abziehen
Sonstiges Einkommen
  Kindergeld                                                                                                 194,00

anrechenbares Einkommen                     543,83                              0,00                         194,00



Insgesamt ist somit ein anrechenbares Einkommen i. H. v. 737,83 vorhanden, demgegenüber muß Euer Bedarf gestellt werden. Sollten die Fahrtkosten höher als 70 EUR sein, so sind diese in der Höhe zuberücksichtigen, zuzüglich der 30 EUR Versicherungspauschale, diese beiden Posten ersetzen dann den Grundfreibetrag i. H. v. 100 EUR.


Zurück zu „Einkommen und Vermögen“