Seite 1 von 1

Betriebsrente und Hartz IV

Verfasst: 11.08.2018, 11:38
von moni
Hallo
ich könnte wenn ich wollte, jetzt Betriebsrente beziehen und weiß nicht, ob ich es machen soll. Habe ich mehr Nachteile oder auch Vorteile? Bin noch sehr unsicher. Monatlich wären es ohne Krankenkassenbeiträgen 454€.

Re: Betriebsrente und Hartz IV

Verfasst: 11.08.2018, 16:11
von CuttySark
Hallo moni,

Du könntest, wenn Du wolltest.
Das ist toll. Manche könnten, auch wenn Sie wollten, nicht.
Aber warum willst Du nicht?

LG Rolf

Re: Betriebsrente und Hartz IV

Verfasst: 11.08.2018, 20:33
von moni
Ja, es ist möglich und ich überlege auch und werde es wohl auch tun. Wird eigentlich alles angerechnet oder bleibt auch ein wenig mehr übrig? Gelesen hatte ich 100€ und 30% von dem was darüber ist. Nur stimmt das auch?

Re: Betriebsrente und Hartz IV

Verfasst: 12.08.2018, 20:28
von DennisBln
Bei Renten dürften m. W. n. keine Freibeträge bleiben, da wird alles voll angerechnet (netto natürlich). Wäre demnach also ein Nullsummenspiel.

Re: Betriebsrente und Hartz IV

Verfasst: 12.08.2018, 21:51
von Angela1968
Hallo,

über welche Summe von Betreibsrente reden wir denn?

Mene Mutter ist bis 2004 im öffentlichen Dienst gewesen und wahrscheinlich auch erst ab 1989/90 wurde in eine Betrebsrente gezahlt, vermute ich, da meine Mutter, wie ich, aus den neuen Bundesländern stammt.

Sie ist ja nun Renterin, bezieht ihre eigene Rente, Witwenrente und die Betriebsente. Nur diese Betreibsrente beläuft sich auf wohl nicht mal 100 Euro pro Monat.

Sollte es so sein, würde ich wegen den paar Kröten keine Rente beantragen, weil sich das nicht lohnt und mit GRUSI aufgestockt werden muss wenn ncht noch die Altersrente hinzukommt.

Angela

Re: Betriebsrente und Hartz IV

Verfasst: 13.08.2018, 00:07
von moni
Es ist mehr, Brutto 454 minus Krankenkassenbeiträgen. Aber wenn es voll angerechnet wird, lohnt es ja nicht es jetzt schon zu machen. Für die andere Rente brauche ich noch ein paar Jährchen. Und nehme an, da kommt das Job Center dann schon auf mich zu. Es heißt ja, man wird nun so etwas wie Zwangsverrentet. Und das man es hinauszögern soll, mit Widersprüchen, sagte meine Anwältin damals jedenfalls, da jeder Monat ja auch zählt. Nach der Scheidung bin ich nun mal ins Hartz IV gerutscht.

Re: Betriebsrente und Hartz IV

Verfasst: 13.08.2018, 09:52
von moni
Hier mal ein Link: http://www.anwaltskanzlei-wue.de/2018/0 ... ebsrenten/

Ab 2018 werden Betriebsrenten wohl nicht mehr voll angerechnet. 100€ bleiben frei und noch einmal 30% von dem was darüber ist. Vorrausetzungen stehen im Link. Monatlich und Lebenslang. So wie ich das verstehe, bleibt dann doch mehr übrig.