Erwerbsminderungsrente + Grundsicherung + Erbe

Fragen zu Einkommen und Vermögen (§§ 11, 12 SGB II)

Moderator: Regelteam

Kudel
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 5
Registriert: 04.04.2016, 09:57
Bewertung: 0

Erwerbsminderungsrente + Grundsicherung + Erbe

Ungelesener Beitragvon Kudel » 25.03.2019, 18:23

Hallo Community,

das Thema macht mir Langsam Gedanken, da meine Mutter bald 82 wird und dement ist.
Sie hatte nach meinem Wissen zuletzt etwas um die 25.000 Euro gespart gehabt und ihre Rente müsste für das Pflegeheim ungefähr reichen (Sie hat seit ein paar Jahren eine Betreuerin, zu der ich keinen Kontakt habe) .
Angenommen ich erbe nun 10.000 Euro, bekomme ich ja erstmal keine Grundsicherung mehr (soviel weiß ich schon), aber muss ich das Geld komplett aufbrauchen? Wird etwas auf das Schonvermögen angerechnet und muss ich auch der Rentenversicherung das Erbe mitteilen und bekomme dann auch erstmal keine Rente mehr?

Hoffe ihr könnt mir helfen

Sorry, sehe gerade, dass das hier SGB II, könnt ihr es verschieben? Finde kein andere Forum wo es passend klingt.
Zuletzt geändert von Kudel am 25.03.2019, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2601
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 25
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Erwerbsminderungsrente + Grundsicherung + Erbe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 25.03.2019, 20:33

Moin Kudel,

sorge Dich nicht, sondern lebe. Es kommt darauf an, was Du auf der hohen Kante hast. Derzeit sind es 5.000 € an Schonvermögen. Alles, was darüber hinaus geht, darfst Du verbrauchen. Deine Rente wird in voller Höhe weitergezahlt.

Tu Dir Ruhe an, retten kannst Du zu diesem Zeitpunkt eh nichts mehr.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Einkommen und Vermögen“