Harz 4 und zwei selbstständigkeiten

Fragen zu Einkommen und Vermögen (§§ 11, 12 SGB II)

Moderator: Regelteam

Jolert
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2019, 21:31
Bewertung: 0

Harz 4 und zwei selbstständigkeiten

Ungelesener Beitragvon Jolert » 26.04.2019, 22:22

Wer kann mir helfen?

Ich bin seit vielen Jahren selbstständig, was aber in den letzten Jahren immer schlechten geworden ist.
Ab 01/2018 habe ich aufstockende Leistungen vom Amt bezogen. Da sich die Geschäfte immer schlechter entwickelt haben, habe ich mit Zustimmung der ARGE ein zweites Gewerbe gestartet.
Da das Gewerbe 1, welches seit 2006 besteht von 01 – 06/2018 nur noch 1.311 € Gewinn gemacht hat, habe ich beschlossen die Firma abzuwickeln.

Das Einfache schließen war wegen des hohen Lagerbestandes und dem dagegen stehenden Verbindlichkeiten nicht so einfach möglich. Das Unternehmen wurden zum Verkauf angeboten und ist auch zum 05/2019 verkauf.

Zum 07/2018 habe ich ein Zweitgewerbe gestartet um zukünftig mal wieder ohne ALG II leben zu können.

Nun kommt mein Problem:
Dadurch das ich mich auf das neue Gewerbe konzentriert habe und das Altgewerbe in die Abwicklung geführt habe, konnte das Altgewerbe zwangsläufig auch nicht mehr kostendeckend gefahren werden.

Mir stellt sich jetzt die Frage, ob die Gewinne und die Verluste der beiden Gewerbe gegeneinander aufgerechnet werden oder aber vom Amt ausschließlich das gewinnbringende Gewerbe bei der Einkommensermittlung herangezogen wird.

Um mal mit Zahlen zu agieren:
Gewerbe 1 > 07 – 12/ 2018 = - 6.156 € Verlust
Gewerbe 2 > 07 – 12 /2018 = 10.767 € Gewinn

Für mich wären 4.611 € als Gewinn zu ermitteln. Die ARGE erzählt mir das die Aufrechnung nicht möglich ist und nur die Gewinne berücksichtigt werden würden.

Was ist richtig?
Zuletzt geändert von Jolert am 26.04.2019, 22:25, insgesamt 2-mal geändert.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2619
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 25
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Harz 4 und zwei selbstständigkeiten

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 26.04.2019, 23:02

Moin Jolert,

bitte lies. Da werden Dir alle Fragen beantwortet.

https://harald-thome.de/fa/harald-thome ... 014-12.pdf


Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Jolert
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2019, 21:31
Bewertung: 0

Re: Harz 4 und zwei selbstständigkeiten

Ungelesener Beitragvon Jolert » 26.04.2019, 23:12

Danke für den Link. In meinem Fall ist es aber umgekehrt wie dort beschrieben. Das Zweitgewerbe bringt die Gewinne.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2619
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 25
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Harz 4 und zwei selbstständigkeiten

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 27.04.2019, 03:11

Moin Jolert,

ich sehe aus meinem Wissen heraus keine Probleme, denn was aus der einen Richtung geht muss ja logischerweise auch für die andere Richtung gelten,
wobei ich vielleicht aus Abschreibungen mir genauer ansehen würde.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Einkommen und Vermögen“