Arbeit als Aushilfe - Was muß eingereicht werden . . .

Fragen zu Einkommen und Vermögen (§§ 11, 12 SGB II)

Moderator: Regelteam

FrankHa
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 19
Registriert: 15.01.2019, 14:41
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Nein

Arbeit als Aushilfe - Was muß eingereicht werden . . .

Ungelesener Beitragvon FrankHa » 15.09.2019, 11:53

Guten Tag!

Wenn ich ALG II beziehe und eine Aushilfstätigkeit annehme: Kann das Jobcenter hierzu Bankbelege als
Nachweise fordern oder reichen die normalen Einkommensnachweise?
Was ist, wenn ich einen oder mehrere Monate wegen Vollzeitarbeit aus dem Bezug herausfalle mit Bankbelegen, wenn ich dann
einen Antrag stellen muß? Gilt der dann als Neu- oder Wiederholungsantrag?
Wenn Vorlage nötig, für wieviel Monate?

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1865
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 43
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Arbeit als Aushilfe - Was muß eingereicht werden . . .

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 15.09.2019, 14:14

Hallo FrankHA,

FrankHa hat geschrieben:Was ist, wenn ich einen oder mehrere Monate wegen Vollzeitarbeit aus dem Bezug herausfalle mit Bankbelegen, wenn ich dann
einen Antrag stellen muß? Gilt der dann als Neu- oder Wiederholungsantrag?
Wenn Vorlage nötig, für wieviel Monate?

Weiterbewilligungsantrag stellen. Kontoauszüge dann für die letzten 3 Monate vorlegen. Falls sich Letzteres geändert hat, wäre es mir nicht bekannt.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.


Zurück zu „Einkommen und Vermögen“