Seite 1 von 1

Urteil vom OLG Ff/M

Verfasst: 10.05.2012, 17:14
von Lena
Für alle, die bereits ein Pfändungsschutzkonto ( PK ) haben oder künftig ihr Konto in ein PK umwandeln lassen wollen:

Das OLG Frankfurt/M hat in einem Urtel vom 27.04.2012 entschieden, dass die Banken ein PK nicht mit zusätzlichen Gebühren belasten dürfen.

Das Az. ist: 19 U 238/11

Re: Urteil vom OLG Ff/M

Verfasst: 11.05.2012, 02:38
von Harry
Hi,

für alle die das Urteil nicht komplett lesen wollen.

Das P-Konto darf nicht teuer sein, als ein Girokonto bzw. als vor der Umstellung.

Re: Urteil vom OLG Ff/M

Verfasst: 11.05.2012, 15:59
von Lena
Moin Harry,

:danke: für die Ergänzung und nochwas hinzu:

wenn jemand bis zur Umstellug ein kostenfreies KTO hatte, bleibt dies auch kostenfrei, wenn das KTO auf ein PK umgewandelt wird - so hab ich es verstanden?!