Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Online-Petition beim Deutschen Bundestag und Nichtoffizielle Online-Petition

Moderator: Regelteam

Forumsregeln
Die Regeln dieses Forums finden Sie HIER
w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8969
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 34
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Ungelesener Beitragvon w12 » 22.11.2013, 13:42

Hallo

Ich denke, da sollte jeder mitmachen:

Zeichnen auch Sie bitte die Petition zur Abschaffung der Sanktionen und Leistungseinschränkungen bei Hartz IV

http://www.nachdenkseiten.de/?p=19349#more-19349
https://epetitionen.bundestag.de/conten ... 46483.html

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark

Re: Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 22.11.2013, 15:48

Moin, Moin w12,

dann sind wir schon zwei Denker. Ich hatte diese Petition gestern unterzeichnet. Nur ist eine Petition kein Volksentscheid.
Im Berliner Labertag wurde die Petition vor noch nicht langer Zeit als rechtmäßig eingestuft.
Da unsere Damen und Herren Abgeordneten zu den im Bundestag vertretenen Parteien gehören wird eine erneute Abstimmung nicht anders ausgehen.

LG Rolf

Benutzeravatar
Streeter
Erfahrener Nutzer
Erfahrener Nutzer
Beiträge: 3411
Registriert: 18.03.2001, 19:51
Bewertung: 1
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Kontaktdaten:

Re: Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Ungelesener Beitragvon Streeter » 22.11.2013, 16:17

CuttySark hat geschrieben:...
Da unsere Damen und Herren Abgeordneten zu den im Bundestag vertretenen Parteien gehören wird eine erneute Abstimmung nicht anders ausgehen.

LG Rolf


Ganz egal, Rolf, immer wieder Finger in die Wunde legen und nicht aufgeben. :8):
there's no business like that social business.

Streeter

Ralf1960
Erfahrener Nutzer
Erfahrener Nutzer
Beiträge: 3084
Registriert: 04.09.2008, 15:23
Bewertung: 0

Re: Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Ungelesener Beitragvon Ralf1960 » 22.11.2013, 18:28

Hy Streeter,

ich habe grade deiner Petition zugestimmt. Aber so wie Rolf - sehe auch ich keinerlei Chancen etwas durch eine Petition zu verändern - ich habe auch bereits mehrfach diesen Weg beschritten, letztlich blieb doch alles beim alten - wurde tatsächlich verhandelt und abgewimmelt.

Ich glaube man erweckt nichtmal grosse Aufmerksamkeit mehr mit den Online-Petitionen - bei der Massenabfertigung ist das meiner Meinung nach nur ein hingeschmissener Knochen der schon schimmelt. Das Gefühl zu haben etwas verändern zu können wird vermittelt und wieder zunichte gemacht.

Ich hab vor Jahren eine Petition bis zum bitteren Ende durchsetzen können. Eine Änderung weil man ja jedem der in Kur und in Reha kommt Fahrtkosten und Gepäcktransport bezahlt wird - jeder der in ein Akutkrankenhaus eingewiesen wird muss darauf verzichten, in ganz seltenen Fällen wenn man durchsetzt das es das nächstgelegene ist kann man Fahrtkosten durchsetzen... beim Gepäck das man notwendigerweise mitschleift wird wieder darauf verwiesen das dies nicht gezahlt werden darf weil gesetzlich nicht vorgesehen.

Ablehnungsbegründung vom Ausschuss - es wäre bewusst gestzlich so geregelt um Kosten gering zu halten, da es sich meist um Sonderfälle handelt wenn ein nächstgelegenes Krankenhaus nunmal hunderte Kilometer weit weg ist - ist keine Gesetzesänderung nötig. Es würde sich ja dann jeder sein Gepäck ins Krankenhaus bringen und wieder heim schaffen lassen.

Leuchtet ein, oder nicht ? Was glaubst du was denen bei einer Petition zu deinen Themen einfällt ? Wenn sich jeder dran hält ist eine Änderung gar nicht notwendig - vom Gesetzgeber so gewollt das jeder brav das macht was der Gesetzgeber will :-)

Gruß
Ralf
Ich schreibe über meine eigenen Erfahrungen mit Ämtern , ansonsten bin ich Laie und meine Beiträge und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar.

CuttySark

Re: Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 22.11.2013, 19:21

Moin, Moin Streeter,

mittlerweile bin ich müde geworden, verdammt müde vom Kampf wie Sancho Pansa. Ich war bereits mit 18 auf der Straße und habe gekämpft gegen Ausbeutung von Lehrlingen, später gegen Atomkraftwerke, dann gegen den Nato Doppelbeschluss, dann wieder gegen Atomkraftwerke, Pestizide und Tierhaltung. Nun sollen ehrlich gesagt mal jüngere Leute ran, die sich die Hörner abwetzen können.

Ich habe die Petition unterschrieben aber das ist auch alles. Hoffnung habe ich nicht mehr. Dafür ist unser Staat zu korrumpiert.

LG Rolf

CuttySark

Re: Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 22.11.2013, 19:24

Moin, Moin Ralf,

das habe ich gerade an Streeter geschrieben:

mittlerweile bin ich müde geworden, verdammt müde vom Kampf wie Sancho Pansa. Ich war bereits mit 18 auf der Straße und habe gekämpft gegen Ausbeutung von Lehrlingen, später gegen Atomkraftwerke, dann gegen den Nato Doppelbeschluss, dann wieder gegen Atomkraftwerke, Pestizide und Tierhaltung. Nun sollen ehrlich gesagt mal jüngere Leute ran, die sich die Hörner abwetzen können.

Denke Du kannst es nachvollziehen.

LG Rolf

Tasso
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1164
Registriert: 21.07.2010, 12:48
Bewertung: 0

Re: Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Ungelesener Beitragvon Tasso » 22.11.2013, 22:54

Ralf1960 hat geschrieben:vom Gesetzgeber so gewollt das jeder brav das macht was der Gesetzgeber will


Kann es sein dass das jemand für falsch hält?
Zuletzt geändert von Tasso am 22.11.2013, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.

CuttySark

Re: Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 23.11.2013, 00:04

Moin, Moin Tasso,

von Dir habe ich keine andere Antwort erwartet.
*lächel*

LG Rolf

Ralf1960
Erfahrener Nutzer
Erfahrener Nutzer
Beiträge: 3084
Registriert: 04.09.2008, 15:23
Bewertung: 0

Re: Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Ungelesener Beitragvon Ralf1960 » 23.11.2013, 06:17

Auch moin
Langsam wird Tasso langweilig. Man ahnt die treuen Kommentare schon voraus.

Gruss Ralf
Ich schreibe über meine eigenen Erfahrungen mit Ämtern , ansonsten bin ich Laie und meine Beiträge und Kommentare stellen keine Rechtsberatung dar.

Tasso
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1164
Registriert: 21.07.2010, 12:48
Bewertung: 0

Re: Gegen Sanktionen und Leistungseinschränkung bei ALG II

Ungelesener Beitragvon Tasso » 23.11.2013, 10:37

CuttySark hat geschrieben:Moin, Moin Tasso,

von Dir habe ich keine andere Antwort erwartet.
*lächel*

LG Rolf


und in der Sache selbst,

"Ralf1960 hat geschrieben:vom Gesetzgeber so gewollt das jeder brav das macht was der Gesetzgeber will"

**Kann es sein dass das jemand für falsch hält?**



höltst du es tatsächlich für falsch, die Gesetze zu beachten?


Zurück zu „Online-Petition“