TV-Produktion sucht Betroffene zum Thema Zwangsräumung

Unterforum für Anfragen von Medien und Institutionen an die Besucher und Mitglieder des Forum Sozialhilfe

Moderator: Regelteam

eikon
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1
Registriert: 25.02.2014, 16:56
Bewertung: 0

TV-Produktion sucht Betroffene zum Thema Zwangsräumung

Ungelesener Beitragvon eikon » 25.02.2014, 17:05

Wohnung verloren? Von Zwangsräumung bedroht?

Hamburger TV-Firma sucht Betroffene, die von Zwangsräumung bedroht sind oder gerade erst ihre Wohnung verloren haben. Wer jemanden kennt, wende sich bitte direkt an den unten stehenden Kontakt.


----------- Hintergrund -----------

TV-Reportage zum Thema Wohnungslosigkeit! Nach Zwangsräumung oder bei „kaltem“ Wohnungsverlust, dem Auszug nach Kündigung ohne eine neue Wohnung gefunden zu haben! Für eine TV-Reportage werden Menschen gesucht, die seit kurzem wohnungslos sind oder denen Wohnungslosigkeit droht. Eine bezahlbare Wohnung (mit oder ohne HartzIV) auf dem freien Markt zu finden, ist in Großstädten wie Hamburg oder Berlin nahezu unmöglich. Andere Ursachen für die Wohnungslosigkeit sind auch der Jobverlust oder die Trennung und die damit einhergehende Verschuldung. Wir suchen Menschen, die uns von ihrer Situation vor der Kamera berichten wollen und die sich bei ihren Behördengängen, beim Auszug aus der alten Wohnung und dem Einzug bei Freunden oder in der Notunterkunft von uns begleiten lassen.

Kontakt: Riccarda Voss | 0172-2033941 | riccardav@gmx.de

Im Auftrag

EIKON Nord GmbH TV- und Filmproduktion
Springeltwiete 5 20095 Hamburg

Internet: http://www.eikon-nord.de
Zuletzt geändert von eikon am 25.02.2014, 17:06, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7189
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 29
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Re: TV-Produktion sucht Betroffene zum Thema Zwangsräumung

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 24.03.2014, 01:06

Hallo liebe Forenmitglieder

Da auf diesen Beitrag innerhalb eines Monats keine Diskussion eröffnet worden ist, dient diese Mitteilung dazu, ihn aus der Hauptzeile “unbeantwortete Fragen“ zu entfernen.

Selbstverständlich kann hier jederzeit eine Diskussion gestartet werden.

Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Freundliche Grüße
Uwe Kruppa
-Für das Regelteam -

Bild
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.


Zurück zu „Anfragen von Medien und Institutionen“