Wie versprochen .......

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

Simone2 (Ehemaliges Mitglied)

Wie versprochen .......

Ungelesener Beitragvon Simone2 (Ehemaliges Mitglied) » 11.08.2005, 10:56

Hallo @all,

ich war heute wieder mal beim Jobcenter wegen dem Überbrückungsgeld für meine Tochter.

Zur Erinnerung, sie beginnt am 01.09. eine Ausbildung und bekommt aber erst am 15.09 ihr erstes Geld.

Das Amt kann nicht zahlen !

Würde sie am 15.10. ihr erstes Geld bekommen, würde dies gehen, aber für einen Zeitraum von 14 Tagen darf kein Überbrückungsgeld geleistet werden, auch nicht wenn man es dann zurückzahlen will, wie wir es ja wollten.

Die Teamleiterin war eine Zicke ohne Ende und hat uns auf dem Flur abgefertigt, da sie sich sowieso nicht zuständig fühlte und die Leistungsabteilung beruft sich auf die Gesetze.

Ich solle gegen diese Gesetzeslücke vorgehen - sprich Klagen.

Na dann brauchen wir auch keine Geld mehr, wenn die Klage dann mal durch wäre.

Ich solle für meine Tochter das Geld für die Miete, Lebenshaltungskosten, Bücheranschaffung, Ticket vorstrecken, bis sie ihr erstes Geld hat - ich bekomme selbst nur ALG II !

Also rein menschlich verstehe man mich ja, aber machen kann man auch nichts.

Ich bin bedient, da freut man sich es geschafft zu haben, für seine Tochter einen Azubiplatz zu finden ohne Hilfe des Amtes und dann so etwas.

Junge Menschen die sich engagieren, werden noch bestraft, meine Tochter kann sich noch nicht mal mehr auf ihren 18. Geburtstag am 29. freuen.

LG Simone aus Berlin

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8953
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 33
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Wie versprochen .......

Ungelesener Beitragvon w12 » 20.09.2012, 10:56

Hallo liebe Forenmitglieder

Da auf dieser Beitrag im „Archiv“ unbeantwortet blieb, dient diese Mitteilung dazu, ihn aus der Hauptzeile “unbeantwortete Fragen“ zu entfernen.

Selbstverständlich kann jederzeit eine neue Diskussion gestartet werden.

Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zu Hartz IV (SGB II)“