ALG 2 ab 1.2.06 daher für Januar keine Krankenversicherung

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

Maria186

ALG 2 ab 1.2.06 daher für Januar keine Krankenversicherung

Ungelesener Beitragvon Maria186 » 20.02.2006, 22:57

Hallo, ich habe noch einmal eine Frage und hoffe es kann mir einer hier im Forum helfen.
Mein Mann ist seit dem 24.12.05 arbeitslos und hat einen Antrag auf ALG 2 gestellt.
Jezt kam die Nachfrage der DAK über die Ermittlung unsere Einkünfte für Januar.
Nach nachfragen bei der DAK sagte man mir nun da wir erst ab Februar Leistungen erhalten hätten müßten wir für Januar den Pflichtbeitrag selbst leisten. Ich habe daher noch einmal bei der ARGE nachgefragt und diese sagten mir ebenfalls das ich für Januar selbst aufkommen muss. Jetzt die Frage ist dies so korrekt ? Es war doch mal so das man bei der Krankenkassen bis zu 3 Monaten weiterversichert war und jetzt nur noch 4 Wochen. Mein Mann hat durch diese Kündigung und sonstigen finanziellen Probleme so starke Depressionen bekommen das er im Januar versucht hat sich das Leben zu nehmen und jetz kommt diese Nachricht ich weiß also kaum noch wo mir der Kopf steht und hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann. Und wie ich mich jetzt weiterverhalten soll. Die Krankenkasse sagte mir noch wäre der Krankenhausaufenhalt meines Mannes nicht in dieser Zeit gewesen hätten sie es so laufen lassen können. Aber dies war am 26. Januar und daher könnten sie dies nicht machen da wir sie ja in Anspruch genommen hätten.

Eine 2 Frage liegt mir auch noch auf dem Magen was geschieht nach den 6 Wochen bekommt er dann Krankengeld ?


Viele Grüße
maria186

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8956
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 33
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: ALG 2 ab 1.2.06 daher für Januar keine Krankenversicher

Ungelesener Beitragvon w12 » 20.09.2012, 11:17

Hallo liebe Forenmitglieder

Da auf dieser Beitrag im „Archiv“ unbeantwortet blieb, dient diese Mitteilung dazu, ihn aus der Hauptzeile “unbeantwortete Fragen“ zu entfernen.

Selbstverständlich kann jederzeit eine neue Diskussion gestartet werden.

Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zu Hartz IV (SGB II)“