Schwangerenmehrbedarf in WG!!!

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

maia hermann

Schwangerenmehrbedarf in WG!!!

Ungelesener Beitragvon maia hermann » 05.03.2006, 23:39

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Ich bin derzeit Studentin (mein Studium endet voraussichtlich am 31.03.06) und schwanger. Ich lebe mit dem Vater des Kindes und einem weiteren Mitbewohner in einer 3-er-Wohngemeinschaft (WG), in der jeder sein eigenes Zimmer hat. Der Vater des Kindes lebt momentan von ALG II.
Aufgrund meiner schlechten finanziellen Situation - ich verdiene monatlich 449,00 € netto - beziehe ich seit geraumer Zeit Wohngeld in Höhe von 106,00 € monatlich. Berechnet wird dabei ausschließlich mein Bedarf als eigenständiger Haushaltsvorstand. Denn jeder Mitbewohner sorgt (finanziell, etc.) für sich selbst.
Wie ich nun im Rahmen eines Beratungstermins beim Studentenwerk erfahren habe, darf man auch als schwangere Studentin mit geringem Einkommen beim JobCenter einen Antrag auf Mehrbedarf für Schwangere stellen.

Nun bin ich aber stark verunsichert, wie ich dies nun konkret angehen soll. Denn das JobCenter wird vielleicht davon ausgehen, dass wir – also der Vater des Kindes und ich – in einer sogenannten „Bedarfsgemeinschaft“ oder „eheähnlichen Gemeinschaft“ leben und dementsprechend finanziell für einander einstehen, wenn wir in derselben Wohnung wohnen und ein gemeinsames Kind haben, oder? Zumal wir bereits eine Vaterschaftsanerkennung und Sorgeerklärung beim Jugendamt abgegeben haben.
Kann ich dem JobCenter und auch dem Wohnungsamt in Sachen Wohngeld überhaupt irgendwie erklären, dass sich unsere Wohn- und Lebensverhältnisse trotz Schwangerschaft und baldigem Kind nicht geändert haben, oder ist das unmöglich? Darüber hinaus wird vielleicht auch der Kindsvater Probleme mit dem JobCenter bekommen, da er ja wie gesagt ALG II bekommt und sein Bedarf bisher unabhängig von meinen Einkünften berechnet wird?

Ich freue mich über jede Hilfe. Vielen Dank im voraus und viele Grüße,
Maia

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8942
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 30
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Schwangerenmehrbedarf in WG!!!

Ungelesener Beitragvon w12 » 20.09.2012, 11:19

Hallo liebe Forenmitglieder

Da auf dieser Beitrag im „Archiv“ unbeantwortet blieb, dient diese Mitteilung dazu, ihn aus der Hauptzeile “unbeantwortete Fragen“ zu entfernen.

Selbstverständlich kann jederzeit eine neue Diskussion gestartet werden.

Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zu Hartz IV (SGB II)“