Grundsicherung, Sozialgeld, Sozialhilfe, Hartz4

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

amelie6

Grundsicherung, Sozialgeld, Sozialhilfe, Hartz4

Ungelesener Beitragvon amelie6 » 08.09.2006, 17:44

Hallo,
kann mir jemand mitteilen, worin der Unterschied zwischen Sozialhilfe, Sozialgeld, Hartz 4 und Grundsicherung besteht? Und wo man genaue Informationen erhalten kann? Welche Voraussetzungen müssen jeweils erfüllt sein?
Ich beziehe noch Alg 1 , das aber bald endet. Meine Ärzte halten mich für erwerbsunfähig, die Bfa hat sich diesbezüglich noch nicht entschieden. Wovon soll ich nach Bezugsende leben? Wo sind Anträge erhältlich? Welchen Status (Arbeitsfähig oder Erwerbsunfähig ) habe ich bei den Behörden? Werden für die oben genannten Begriffe Krankenversicherung oder Rentenversicherungsbeiträge bezahlt?
Danke!!
Gruß

Sternlibelle

Re: sozialhilfe, Hartz 4, Sozialgeld, Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon Sternlibelle » 08.09.2006, 17:55

also ich versuche mal zusammenzufassen, mit der hoffnung das mich hier jemand korrigiert wenn es falsch sein sollte.

solange dir keiner einen stempel"arbeitsunfähig" gibt, bist du automatisch arbeitsfähig, und würdest somit HarzIV bekommen. Unabhängig davon ob du nun wirklich arbeitsfähig bist, oder sonst was. wenn du Erwerbsunfähig bist, bekommst du Rente.( nach antrag)
Solltest du allerdings EU sein, aber keine leistungen von der Rentenanstalt bekommen( weil du evtl. nicht genug eingezahlt hast), müstest du theoretisch sozialgeld bekommen.
Du kannst aber auch einen Antrag bei dem Arbeitsamt stellen, die dich auch deine EU begutachten und dementsprechend einordnen.
Grundsicherung bekommt man unter bestimmten voraussetzungen, dafür müsstest du im SGB selbst nachlesen.

arbeistfähig ist man sobald man mehr als 3 std am tag einer tätigkeit nachgehen kann. Wenn du also mehr als 3 std nicht arbeiten gehen kannst, dann bist du EU.
Anträge wirst du beim zuständigen amt bekommen. Sozialamt, stadtverwlatung etc...Arbeitsamt, oder eben die Rentenanstalt.
soviel ich weiß werden die abzüge vom amt getätigt, bzgl versicherung etc... Also du bist dann auch versichert.
Wünsche dir viel Glück

BIG EASY
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 3772
Registriert: 30.09.2006, 13:26
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Kontaktdaten:

Re: Sozialhilfe,Hartz4, Grundsicherung, Sozialgeld

Ungelesener Beitragvon BIG EASY » 08.09.2006, 20:10



Als offensichtlich Erwerbsfähige wirst du,sofern du bedürftig bist (Einkommen, Vermögen, Unterhaltsleistungen von Partner ?), im Anschluß an das ALG 1 Arbeitslosengeld 2 beziehen. Von daher sind Sozialgeld, Sozialhilfe/Grundsicherung für dich nicht relevant.

Zuständig ist die Behörde, die das SGB II vollzieht, meist eine ARGE. Du kannst bei deinem Landratsamt nachfragen. Durch den Bezug von ALG 2 bist du kranken- und rentenversichert.



Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zur Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsunfähigkeit (4. Kapitel SGB XII)“