Krankenhaustagegeld

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

gdriverxxl

Krankenhaustagegeld

Ungelesener Beitragvon gdriverxxl » 25.09.2006, 15:38

Ist es korrekt, das Krankenhaustagegeld auf die Grundsicherung angerechnet wird? Kann mir jemand eine Auskunft geben?

gdriverxxl

Re: Krankenhaustagegeld

Ungelesener Beitragvon gdriverxxl » 25.09.2006, 18:07

Sorry, hab den Hintergrund für meine Anfrage nicht dargestellt.
Es geht dabei um meinen Schwiegervater, der bezieht eine sehr kleine Rente, und bekommt Grundsicherung. Er hat seit ca. 25 Jahren eine Krankenhaustagegeldversicherung und hatte nach dem Tod seiner Frau mehrere Krankenhausaufenthalte. Ist es korrekt, daß die Grundsicherung um die Summe des Krankenhaustagegeldes gekürzt wird? In welchem Gesetzestext wird dies festgelegt?

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8932
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 30
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Krankenhaustagegeld

Ungelesener Beitragvon w12 » 25.09.2006, 20:05

Hallo gdriverxxl

Das ist im SGB XII, Kapitel 11, ab § 82 geregelt.

Es wird praktisch fast alles als Einkommen betrachtet, bis auf verschiedene Ausnahmen.

Hier sind auch die Absetzungsmöglichkeiten vom Einkommen geregelt.
Ich vermute, dass bisher die Beiträge nicht abgesetzt wurden (werden auch nicht anerkannt), also sollte dieser für den Zeitraum der Anrechnung abgesetzt werden.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

gdriverxxl

Re: Krankenhaustagegeld

Ungelesener Beitragvon gdriverxxl » 25.09.2006, 20:22

Danke für die Auskunft, bisher wurde noch nichts abgezogen, und meinem Schwiegervater wurde nahegelegt, die Versicherung zu kündigen, was jetzt auch gemacht wird.


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zur Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsunfähigkeit (4. Kapitel SGB XII)“