Kennt sich jemand beim Wohngeld aus bzw. gelten die selben S

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

optimist

Kennt sich jemand beim Wohngeld aus bzw. gelten die selben S

Ungelesener Beitragvon optimist » 10.01.2005, 01:39

Hallo miteinander !

Ich bin alleinerziehende Mutter von 3 Kindern. Da ich vor einigen Jahren meinen gutbezahlten Job verlor , mußte ich zunächst Sozialhilfe und nach Aufnahme eines neuen Arbeitsverhältnisses
nur noch Wohngeld beantragen.Da ich eine hohe Miete zu tragen habe, habe ich einen Kellerraum an einen alleinstehenden Herrn vermietet.Da ich in einem ´Kleinstädtchen in S-H wohne, wird wohngeld bzw. Sozialhilfe von ein und demselben Sachbearbeiter verwaltet.Es gibt seit dem ersten Antrag immer wieder Schwierigkeiten-meine Vermutung ist, daß die Dame ein persönliches Problem mit mir hat, da sie sich einst herabwürdigend bzw. beleidigend äußerte und ich mich gewehrt habe.Jedenfalls behauptet sie daß mein Untermieter und ich eigentlich ein Paar seien.Es gab Besichtigungen,Widersprüche usw.Die höhere Instanz hat aber immer zu meinen Gunsten entschieden.Es ist sowieso eine Frechheit so etwas von vornherein zu unterstelllen.Nun habe ich erneut einen Wohngeldantrag gestellt.Weder mein Untermieter noch ich beziehen Sozi.Nach einem Sachbearbeiterwechsel-welch ein Segen!- wird nun schon wieder eine erneute Überprüfung angedroht..Ich dachte, daß man so etwas nur beim Sozialhilfebezug erlebt ??? Wie lange muß man sich noch so
behandeln lassen ? Ein Anwalt meint, ich solle alles ruhig über mich ergehen lassen.Dann ginge der Antrag wenigstens endlich durch.Aber langsam hat meine Geduld ein Ende ! Wer weiß Rat ??

Optimist

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8790
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 30
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Kennt sich jemand beim Wohngeld aus bzw. gelten die selb

Ungelesener Beitragvon w12 » 20.09.2012, 10:18

Hallo liebe Forenmitglieder

Da auf dieser Beitrag im „Archiv“ unbeantwortet blieb, dient diese Mitteilung dazu, ihn aus der Hauptzeile “unbeantwortete Fragen“ zu entfernen.

Selbstverständlich kann jederzeit eine neue Diskussion gestartet werden.

Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zur Sozialhilfe“