Re: Einmalige Beihilfe

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

Thomas001

Re: Einmalige Beihilfe

Ungelesener Beitragvon Thomas001 » 29.09.2004, 12:10

Liebe Gäste,



Leider sind hier in letzter Zeit zu viele Besucher, welche gegen Rechtsradikalismus, insbesondere gegen die NPD und DVU auftreten. Wir haben versucht, unseren politischen Standpunkt so verharmlosend wie nur irgendwie möglich darzustellen, um das zu unterbinden. Dies hat nicht zum gewünschten Erfolg geführt. Daher haben wir zahlreiche Besucher, welche weiterhin gegen Rechtsradikalismus auftraten, komplett gesperrt.



Weil auch dies infolge regelmäßiger Neuanmeldungen nicht zum gewünschten Erfolg führte, stellen wir unser Forumsangebot demnächst ein.



Bitte wendet Euch daher zukünftig mit Euren Fragen an eines der folgenden anderen Foren:



In folgenden Foren ist keine Anmeldung erforderlich:

http://www.geocities.com/bgb_hamburg/

http://www.soziales-im-internet.de/

http://www.soziales-koeln.de/feedb_koeln/diskurs.html



In folgenden Foren ist eine Anmeldung mit E-Mail obligatorisch

http://www.chefduzen.de/index.php

http://www.sozialhilfe-online.de/forum.htm

http://www.tacheles-sozialhilfe.de/forum/default.asp



Im Auftrag des Pegelteams

Thomas
Zuletzt geändert von Uwe Kruppa am 20.09.2012, 02:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7194
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 29
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Re: Einmalige Beihilfe

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 20.09.2012, 02:53

Hallo liebe Forenmitglieder

Da auf dieser Beitrag im „Archiv“ unbeantwortet blieb, dient diese Mitteilung dazu, ihn aus der Hauptzeile “unbeantwortete Fragen“ zu entfernen.

Selbstverständlich kann jederzeit eine neue Diskussion gestartet werden.

Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Gruß
Uwe Kruppa
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.


Zurück zu „Archiv zum Forum“