Seite 1 von 1

Spaß und Vergnügen vs. Lebenserhalt...

Verfasst: 22.03.2005, 16:08
von jupiter
Ist die Nennung der Tatsache dass in diesem Land Lebens- und Gesundheitserhalt nicht die höchste Priorität hat ein Tabu?

Egal ob Urlaubsflugplätze statt Rettungshubscharauber oder Abtreibung damit die Emotionen, die "liebe Psyche" wegen des unerwünschten Kindes keinen Schaden nehmen?

Ein Tabu die Tatsache Spaß statt Lebenserhalt auszusprechen?

P.S. Sozial besteht aus mehr als Geldbezug vom Amt!

Re: Spaß und Vergnügen vs. Lebenserhalt...

Verfasst: 20.09.2012, 10:33
von w12
Hallo liebe Forenmitglieder

Da auf dieser Beitrag im „Archiv“ unbeantwortet blieb, dient diese Mitteilung dazu, ihn aus der Hauptzeile “unbeantwortete Fragen“ zu entfernen.

Selbstverständlich kann jederzeit eine neue Diskussion gestartet werden.

Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Gruß
w12