Getrennte Zahlungen bei Bedardsgemeinschaft

Hilfen zu Unterkunft und Heizung (§ 29 SGB XII)

Moderator: Regelteam

klaus67
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2018, 14:11
Bewertung: 0

Getrennte Zahlungen bei Bedardsgemeinschaft

Ungelesener Beitragvon klaus67 » 24.08.2018, 14:59

Hallo!

Lebe in einer Bedarfsgemeinschaft mit meinem eingetragenen Lebenspartner.
Ich bin Grundsicherungsempfänger, mein Lebenspartner ist Rentner.

Kosten werden wie folgt geteilt:

Miete zahle ich als Grundsicherungsempfänger

Strom und Gas (Heizung)
zahlt mein Lebenspartner

Nun folgender Sachverhalt: Grundsicherungsweiterbewilligung wurde beantragt mit Einreichung aller Dokumente wie
Heizkosten und Nebenkostenabrechnung. Guthaben bei Heizkosten wurden vom Sozialamt abgezogen bzw. einbehalten,
obwohl Grundsicherungsempfänger nicht die Vertragsperson bei den Heizkosten (Gas) ist und das Guthaben nicht auf
sein Bankkonto ging.

Frage: Ist das rechtens; darf das Sozialamt den Guthabenbetrag dem Grundsicherungsempfänger anrechnen obwohl er
nicht der Vertragsnehmer ist?GrußGruß

Gruß Klaus

Ghostwriter
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 76
Registriert: 05.06.2018, 07:22
Bewertung: 2

Re: Getrennte Zahlungen bei Bedardsgemeinschaft

Ungelesener Beitragvon Ghostwriter » 24.08.2018, 15:43

Hallo Klaus,
diese gewählte Kostenteilung ist für das Amt nicht nachvollziehbar. In der Regel wird pro Kopf gerechnet.
Gruß GW

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9020
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 39
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Getrennte Zahlungen bei Bedardsgemeinschaft

Ungelesener Beitragvon w12 » 24.08.2018, 15:57

Hallo klaus67

Dem Amt ist bekannt, dass ihr zu zweit in der Wohnung lebt?

Es zahlt dir die volle Miete, aber keine NK?

Besteht eine entsprechende Vereinbarung über die Aufteilung(en), die vom Amt anerkannt worden ist?

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

klaus67
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2018, 14:11
Bewertung: 0

Re: Getrennte Zahlungen bei Bedardsgemeinschaft

Ungelesener Beitragvon klaus67 » 24.08.2018, 16:11

Hallo w12

ja das Amt ist Informiert darüber des zusammenlebens und Wohnens,
die netto Miete wird auf 2 Personen aufgeteilt sowie die Nebenkosten auch.
Eine Vereinbarung über die Aufteilungen besteht nicht.

Gruß
klaus

Ghostwriter
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 76
Registriert: 05.06.2018, 07:22
Bewertung: 2

Re: Getrennte Zahlungen bei Bedardsgemeinschaft

Ungelesener Beitragvon Ghostwriter » 24.08.2018, 17:11

Hallo Klaus,

klaus67 hat geschrieben:die netto Miete wird auf 2 Personen aufgeteilt sowie die Nebenkosten auch.


Wie in meiner ersten Antwort bereits geschrieben, teilt das Sozialamt die KdU pro Kopf auf.

Gruß GW

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9020
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 39
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Getrennte Zahlungen bei Bedardsgemeinschaft

Ungelesener Beitragvon w12 » 24.08.2018, 18:46

Hallo klaus67

Das Amt darf 50 % des Guthabens bei dir verrechnen.
Die anderen 50% stehen dem Mitbewohner zu.

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

klaus67
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2018, 14:11
Bewertung: 0

Re: Getrennte Zahlungen bei Bedardsgemeinschaft

Ungelesener Beitragvon klaus67 » 24.08.2018, 19:38

Hallo w12

Danke für deine Antworten!

gibt es denn da ein Urteil oder etwas worauf ich mich beziehen kann?

Gruß Klaus


Zurück zu „Wohnen mit Sozialhilfe“