WG mit bruder

Hilfen zu Unterkunft und Heizung (§ 29 SGB XII)

Moderator: Regelteam

TGT
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 299
Registriert: 13.04.2010, 17:56
Bewertung: 0

WG mit bruder

Ungelesener Beitragvon TGT » 23.04.2010, 20:40

wir sind ältere geschwister (60 + 56) und überlegen, vorübergehend als WG zu wohnen. mein bruder könnte 1 zi bei mir haben, kü + bad + wohnzi gemeinsame nutzung. allerdings wird es keine einstandsgemeinschaft sein, jeder wirtschaftet für sich, d.h. kocht auch selber. ich bin zb vegetarierin, er nicht. mein bruder hat EU rente beantragt und wird GRUSI dazu bekommen. die whg ist 66qm, kostet 360 kalt. ich selber beziehe altersrente(850) würde der mietanteil qm anteilig berechnet werden? strom + hzg wäre ja je die hälfte, NK käme dazu.
welche unterlagen von mir werden benötigt? hat da jemand input?
danke TGT

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9323
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: WG mit bruder

Ungelesener Beitragvon w12 » 24.04.2010, 10:56

Hallo TGT

Wenn dein Bruder eine unbefristete EU Rente hat (bekommt) erhält er Hilfe nach dem 4. Kapitel SGB XII.

Eine Besonderheit ist hier, dass die Unterhaltsvermutung (§ 36 SGB XII) nicht gilt (§ 43 SGB XII Absatz 1).

Die Unterkunftskosten sind kopfteilig zu berücksichtigen.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Wohnen mit Sozialhilfe“