dramatische Einbehalt bei der Grundsicherung

Notwendiger Lebensunterhalt, Regelbedarf, Inhalt der Regelsätze (§§ 27, 28 SGB XII)

Moderator: Regelteam

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1821
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: dramatische Einbehalt bei der Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 18.12.2017, 22:09

Hallo w12,

ein Freund aus Kindertagen wurde später Betriebsprüfer für landwirtschaftliche Betriebe und erzählte mir von seinen Erfahrungen. Die Landwirte betrieben Hofcafé und kauften ihre Waren bei der Metro ein. Logischerweise werden alle Betriebsausgaben systematisch erfasst, denn sie sollen abgesetzt werden. Aber wie erklärt man beispielsweise 10.000 Portionsdosen Dosensahne einzukaufen und nur 1000 Tassen Kaffee zu verkaufen...

Das mit dem Porsche vor der Tür ist natürlich so eine Sache, aber der läuft auf Mama oder Freundin. Du weißt doch, wie Frauen sind.... und 165 cm Fernseher hat heute doch "jeder" im Wohn- und Schlafzimmer stehen. Bei Medion derzeit für 699 € im Angebot und kaufst Du sie als Gebrauchsgeräte, dann schmeißt man sie Dir hinterher. Da ich fast kein Fernsehen nutze habe ich nur einen 32 Zoll Bildschirm.

Ja und Kreuzfahrten gehören doch heute nicht mehr zum Luxus. Kiel -Göteborg -Kiel beginnt bei 65 € mit Innenkabine und steigert sich dann bis 300 €
incl. 3 Nächte auf dem Schiff. Selbst 5 Tage mit der Queen Mary 2 nach Norwegen kosten 981 €. Aber auch hier heißt es: RUHE BEWAHREN

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Hilfe zum Lebensunterhalt“