Antrag auf Landespflegegeldgesetz §72 Blindenhilfe und Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht §152 Neuntes Buch SGB

Notwendiger Lebensunterhalt, Regelbedarf, Inhalt der Regelsätze (§§ 27, 28 SGB XII)

Moderator: Regelteam

Momo25
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2019, 20:52
Bewertung: 0

Antrag auf Landespflegegeldgesetz §72 Blindenhilfe und Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht §152 Neuntes Buch SGB

Ungelesener Beitragvon Momo25 » 15.02.2019, 17:14

Hallo. Ich habe im Monat August 2018 bei das Zuständige Sozialamt in Berlin ein (Antrag auf Landespflegegeldgesetz §72 Blindenhilfe) gestellt.
Am 17.12.2018 habe ich einen Termin wegen das Augenärztliche Gutachten wahrgenommen. Was bei diesem Termin (Augenarzt Gutachter) festgestellt wurden ist weis ich noch nicht.

Ein Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht §152 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch mit sämtlich Arzt Befunde habe ich anfang Monat Juni 2018 Beim Landesamt für Gesundheit und Soziales Versorgungsamt Postfach 310929, 10639 Berlin eingereicht/gestellt.
Was ich bisher vom Versorgungsamt erhalten habe ist eine (Eingangsbestätigung meines Antrages und das er sich in Bearbeitung befindet).
Der Antrag ist am 13.06.2018 beim Versorgungsamt eingegangen. Am 08.08.2018 erhielt ich vom Versorgungsamt eine Zwischennachricht das mein Antrag geprüft wurden ist und das die erforderlichen ärztlichen Befunde angefordert wurden sind und das Die inzwischen hier eingegangenen Unterlagen dem Bereich Ärztliche Begutachtung zugeleitet wurden sind, der einen Gutachter/ eine Gutachterin für die sozialmedizinische Beurteilung beauftragt wurden ist. Ein Feststellungsbescheid und den Ausweis habe ich noch nicht erhalten!

Ich habe beim Versorgungsamt Folgende Ärztliche Befunde eingereicht:1-Befund wegen chronische Psoriasis Arthritis. 2-Befund wegen Chronische Psoriasis Vulgaris. 3-Befund wegen Sehbehinderung/Makulopathie. 4-Befund wegen Gehörlosigkeit WHO4. 5-Befund wegen chronischer Reizhusten. 6-Befund vom Zahnarzt wegen Zähneknirschen.

Ist das normal das man solange auf den Feststellungsbescheid wegen Schwerbehindertenausweis warten muss?

Wird der Grad der Behinderung nach Akteneinsicht für die Obengenannten chronische Krankheiten ohne das noch weitere Ärzutliche Gutachter mich untersuchen müssen entschieden?

Bekomme ich wegen mein Antrag auf Landespflegegeldgesetz §72 (Blindenhilfe) auch einen Feststellungsbescheid? Was könnte mich noch erwarten?

Lg Momo25

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2627
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 25
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Antrag auf Landespflegegeldgesetz §72 Blindenhilfe und Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht §152 Neuntes Buch SGB

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 16.02.2019, 05:55

Moin Momo25,

sag mal, wer soll Dir das beantworten, wenn nicht die Sachbearbeiter?
Sachbearbeiter anrufen, nachfragen und fertig.

Wie wolltest Du sonst Dein Problem lösen?

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Hilfe zum Lebensunterhalt“