Auf Gerichtsurteil berufen wegen Grabsteinkosten?

§§ 68 ff SGB XII Umfang der Leistungen, Hilfe zur Weiterführung des Haushalts, Altenhilfe, Blindenhilfe, Hilfe in sonstigen Lebenslagen, Bestattungskosten...

Moderator: Regelteam

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1893
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Auf Gerichtsurteil berufen wegen Grabsteinkosten?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 16.09.2018, 15:10

Moin Loewe6868,

nichts oder rund 6 € im Monat. Es kommt beim VDK auf den Verband an, in den Du eintrittst. Du musst dort nachfragen.
Nichts, weil die Kosten des Sozialverbandes vom Einkommen abgezogen werden und sich dadurch der Hilfeanspruch erhöht.

LG Rolf
Zuletzt geändert von CuttySark am 16.09.2018, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Loewe6868
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 130
Registriert: 17.09.2013, 12:45
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Auf Gerichtsurteil berufen wegen Grabsteinkosten?

Ungelesener Beitragvon Loewe6868 » 22.09.2018, 00:28

Hi CuttySark,

Meinst du mit „die Kosten vom Sozialverband werden vom Einkommen abgezogen“ die 100€ (Grund-)Freibetrag ?
Liebe Grüße
Loewe

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1456
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 35
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Auf Gerichtsurteil berufen wegen Grabsteinkosten?

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 22.09.2018, 04:45

Hallo Loewe6868,

wenn ich richtig informiert bin, beziehst Du ALG 2? Bei ALG 2 sind Beiträge zu Sozialverbänden nach meinem Wissen nicht absetzbar. Bei Sozialhilfe hingegen schon, sofern man eine Alters- oder Erwerbsminderungsrente bezieht.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

Loewe6868
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 130
Registriert: 17.09.2013, 12:45
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Auf Gerichtsurteil berufen wegen Grabsteinkosten?

Ungelesener Beitragvon Loewe6868 » 22.09.2018, 12:29

Hi Heinrich,
korrekt, beziehe Alg 2. Was beinhaltet der Grundfreibetrag (100€) bei Alg 2 Empfänger?
Liebe Grüße
Loewe

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1456
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 35
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Auf Gerichtsurteil berufen wegen Grabsteinkosten?

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 24.09.2018, 04:17

Hallo Loewe6868,

ich weiß nicht ob die 100 € irgendwas Spezielles beinhalten. Es ist halt der Grundfreibetrag, der von Erwerbseinkommen abgezogen wird.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1893
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Auf Gerichtsurteil berufen wegen Grabsteinkosten?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 26.09.2018, 20:16

Moin Loewe6868,

die Beiträge zu Sozialverbänden sind auch im ALG II absetzbar.

http://vdk.de/cms/mime/1963D1340701846.pdf

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1893
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Auf Gerichtsurteil berufen wegen Grabsteinkosten?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 26.09.2018, 20:19

Moin, Moin Loewe6868,

zum Grundfreibetrag von 100 € lies bitte:

https://www.hartziv.org/freibetraege-einkommen.html

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Loewe6868
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 130
Registriert: 17.09.2013, 12:45
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Auf Gerichtsurteil berufen wegen Grabsteinkosten?

Ungelesener Beitragvon Loewe6868 » 26.09.2018, 20:51

Hi CuttySark,

Vielen Dank! Die Mitgliedsbeitrag sind in den 100€ (Grundfreibetrag) berücksichtigt also?
Liebe Grüße
Loewe
Zuletzt geändert von Loewe6868 am 26.09.2018, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1893
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Auf Gerichtsurteil berufen wegen Grabsteinkosten?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 28.09.2018, 11:14

Moin Loewe6868,

ist er nicht.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten“