Übernahme Bestattungskosten...?

§§ 68 ff SGB XII Umfang der Leistungen, Hilfe zur Weiterführung des Haushalts, Altenhilfe, Blindenhilfe, Hilfe in sonstigen Lebenslagen, Bestattungskosten...

Moderator: Regelteam

elli2008
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1
Registriert: 28.01.2008, 22:40
Bewertung: 0

Übernahme Bestattungskosten...?

Ungelesener Beitragvon elli2008 » 28.01.2008, 22:51

Hallo an alle,

mein Vater ist am vor einer woche gestorben. meine ältere schwester und ich haben keinen kontakt zu ihm gehabt, müssen aber die bestattungskosten etc. tragen. aus seiner 2.ehe ist noch ein kind entstanden, diese ist aber erst 5 jahre alt... meine schwetser und ich sind vollfährig... wir schlagen beide das erbe aus, weil es dort eh nur schulden gibt die man erben kann...
sooo... nun mein problem... das erbe kann man erst dann ausschlagen, wenn die sterbeurkunde von ihm vorliegt... gut... nicht das problem...
aber die übernahme der bestattungskosten kann man erst dann beantragen wenn das nachlassgericht mir/ uns ein schreiben gibt wo drauf steht das ir das erbe ausschlagen...
zu unseren persönlichem hintergund... meine schwester hat 2 minderjährige kinder und einen lebensgefährten, beide beziehen hartz iv, also sollte es für meine schwetser nicht das problem sein wegen den bestattungskosten...
ich arbeite teilzeit und verdiene um die 500 euro... wie hoch ist die chance das das zuständige solzialamt mir bestattungskosten gewährt...?
einen antrag dafür habe ich schon zu hause, nur alles wartet auf die sterbeurkunde und dann das schriebsel vom gericht...
bei dem antrag wollen die ja allerhand dinge haben, mietsvertrag etc., da ich wie gesagt um die 500 euro verdiene und über 300 euro mite zahle bleibt ja nicht ganz so viel übrig...
kann es passieren das ich doch auf den kosten sitzen bleibe?
ich habe solche angst das das passiert...

ich freue mich sehr wenn ihr mir weiterhelfen könnt!!

LG

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9323
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Übernahme Bestattungskosten...?

Ungelesener Beitragvon w12 » 29.01.2008, 13:42

Hallo elli2008

Für die Übernahme der Bestattungskosten nach § 74 SGB XII gilt die Einkommensregelung nach § 85 SGB XII.

§ 85 Einkommensgrenze
(1) Bei der Hilfe nach dem Fünften bis Neunten Kapitel ist der nachfragenden Person und ihrem nicht getrennt lebenden Ehegatten oder Lebenspartner die Aufbringung der Mittel nicht zuzumuten, wenn während der Dauer des Bedarfs ihr monatliches Einkommen zusammen eine Einkommensgrenze nicht übersteigt, die sich ergibt aus
1.
einem Grundbetrag in Höhe des zweifachen Eckregelsatzes,(eigene Einfügung: 694 Euro)
2.
den Kosten der Unterkunft, soweit die Aufwendungen hierfür den der Besonderheit des Einzelfalles angemessenen Umfang nicht übersteigen und
3.
einem Familienzuschlag in Höhe des auf volle Euro aufgerundeten Betrages von 70 vom Hundert des Eckregelsatzes für den nicht getrennt lebenden Ehegatten oder Lebenspartner und für jede Person, die von der nachfragenden Person, ihrem nicht getrennt lebenden Ehegatten oder Lebenspartner überwiegend unterhalten worden ist oder für die sie nach der Entscheidung über die Erbringung der Sozialhilfe unterhaltspflichtig werden.

Jetzt kommt es darauf an, welche Kosten vom Einkommen abzusetzen sind, aber bei deinem Einkommen kann man getrost davon ausgehen, dass du nichts übernehmen musst.
Vermögen wird ja auch nicht vorhanden sein.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

betina
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 10
Registriert: 30.09.2006, 13:39
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Kontaktdaten:

Re: Übernahme Bestattungskosten...?

Ungelesener Beitragvon betina » 18.02.2008, 13:49

Ich bin ein wenig überrascht. Mir hat man vor einiger Zeit gesagt, als Schwester wäre ich nicht für meinen Bruder zur Unterstützung oder Übernahme irgendwelcher Kosten /Bestattungskosten verpflichtet. Hat sich das geändert.?? betina

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9323
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Übernahme Bestattungskosten...?

Ungelesener Beitragvon w12 » 18.02.2008, 15:06

Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten“