Putzhilfe

§§ 68 ff SGB XII Umfang der Leistungen, Hilfe zur Weiterführung des Haushalts, Altenhilfe, Blindenhilfe, Hilfe in sonstigen Lebenslagen, Bestattungskosten...

Moderator: Regelteam

Meli-2009
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 3
Registriert: 05.02.2018, 15:43
Bewertung: 0

Putzhilfe

Ungelesener Beitragvon Meli-2009 » 05.02.2018, 15:52

Guten Tag, ich habe für 1x in 3 Wochen für 3 Stunden eine Putzhilfe vom Sozialamt bewilligt bekommen (Grundsicherungsbezieher). Über zwei Jahre lang hat das jemand gemacht, die Vollzeit angestellt war und nebenbei bei mir putzte. Damals sagte mir die Sachbearbeiterin vom Sozialamt, wenn das nur als eine Art Gefälligkeit übernommen werde (und bei dem Betrag kann man ja kaum von einem Verdienst sprechen, 3x8.50 Euro) - dann bräuchte ich sie nicht bei der Minijobzentrale anmelden. Nun hat sie leider aufgehört und ich brauche eine neue Putzhilfe und hatte meiner jetzigen Sachbearbeiterin beim Sozialamt die Auskunft von ihrer Vorgängerin (die ändern öfters die zuständigen Sachbearbeiter) weitergegeben. Sie meint, sie kennt diese Info nicht. Hat jemand zufällig einen Tipp, wo man dazu etwas finden könnte, Gesetze im Internet oder so? Vielen Dank, Meli-2009

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1821
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Putzhilfe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 05.02.2018, 19:57

Guten Abend Meli-2009,

nimm das Schreiben der Sachbearbeiterin und zeige es ihrer Kollegin. Alternativ rufe die Minijobzentrale an und lasse Dich informieren.

Gruß
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1405
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 35
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Putzhilfe

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 06.02.2018, 06:03

Hallo Meli-2009,

ich verstehe nicht ganz, um was es Dir überhaupt geht. Um die Anmeldung der neuen Putzhilfe bei der Minijobzentrale?

Ob es da Geringfügingskeitsgrenzen gibt, weiß ich nicht. Ansonsten ist selbst 1 Stunde Arbeit für 5,00 € (oder weniger Geld) Arbeit, und ich würde 25,50 € (3 x 8,50 €) absolut als Verdienst bezeichnen. Als was sonst?

Zudem geht es ja nicht nur um die Verdiensthöhe, sondern auch darum, daß die Aushilfe bei der Verrichtung ihrer Arbeit versichert ist.

Wie vermutlich erkennbar ist, halte ich diese Auskunft: "dann bräuchte ich sie nicht bei der Minijobzentrale anmelden" für falsch.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1821
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Putzhilfe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 06.02.2018, 09:32

Hallo Meli-2009,

die angebliche Auskunft wäre falsch. Die Anmeldung ist zwingend erforderlich, sie muss rückwirkend durchgeführt werden. Informationen bekommst Du bei:

https://www.minijob-zentrale.de/DE/00_home/node.html

Gruß
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Meli-2009
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 3
Registriert: 05.02.2018, 15:43
Bewertung: 0

Re: Putzhilfe

Ungelesener Beitragvon Meli-2009 » 06.02.2018, 12:51

Danke Rolf, das hab ich jetzt dank des unglaublich netten Mitarbeiters bei der Minijobzentrale regeln können. Der war so lieb und hat mir alles so gut erklärt, dass ich ganz fassungslos war, dass jemand sich so viel Zeit nimmt für mich. Jetzt ist alles in Ordnung bzw. kommt in Ordnung. Danke für eure Beiträge!

LG
Meli

Pete123
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 119
Registriert: 12.12.2016, 12:21
Bewertung: 3

Re: Putzhilfe

Ungelesener Beitragvon Pete123 » 06.02.2018, 15:09

Hallo Meli,
was hat der Mitarbeiter denn gesagt,und wie sieht die Regelung denn jetzt aus?Dürfte bestimmt auch andere interessieren.
Gruß Pete123 :)

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1821
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Putzhilfe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 07.02.2018, 06:02

Guten Morgen Meli-2009,

da freue ich mich sehr für Dich. Uns ist es wichtig, dass Menschen, die in diesem Forum um Rat fragen, zufrieden sind.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1821
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 18
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Putzhilfe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 07.02.2018, 06:05

Guter Morgen Pete123,

die Regelung sieht aus, wie sie immer ausgesehen hat. Jede Beschäftigung ist anzumelden, Untergrenzen gibt es nicht, aber Obergrenzen.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Meli-2009
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 3
Registriert: 05.02.2018, 15:43
Bewertung: 0

Re: Putzhilfe

Ungelesener Beitragvon Meli-2009 » 07.02.2018, 13:00

stimmt, Rolf :-)


Zurück zu „Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten“