Eigentumswohnung geerbt - Vater im Pflegeheim

§§ 68 ff SGB XII Umfang der Leistungen, Hilfe zur Weiterführung des Haushalts, Altenhilfe, Blindenhilfe, Hilfe in sonstigen Lebenslagen, Bestattungskosten...

Moderator: Regelteam

sikal
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1
Registriert: 09.03.2009, 11:52
Bewertung: 0

Eigentumswohnung geerbt - Vater im Pflegeheim

Ungelesener Beitragvon sikal » 09.03.2009, 12:02

Hallo,
ich hoffe, hier eine für mich im Moment sehr wichtige Information zu bekommen.
Meine Mutter ist vor 3 Monaten verstorben und hat mir und meinem Bruder eine Eigentumswohnung vererbt.

Mein Vater ist seit 6 Jahren im Pflegeheim; im Mai wird sein Vermögen aufgebraucht sein, und wir werden Sozialhilfe für ihn beantragen. (Die Eltern sind seit 1982 geschieden)

Werden wir gezwungen, die geerbte (nicht selbst genutzte) Eigentumswohnung zu verkaufen, um einen Anteil zu der Kostendeckung zu leisten? Oder werden wir auf jeden Fall zur Zahlung "verdonnert", weil dieses Eigentum vorhanden ist?

Danke für Eure Hilfe!
Gruß, Si Kal

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9019
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 39
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Eigentumswohnung geerbt - Vater im Pflegeheim

Ungelesener Beitragvon w12 » 09.03.2009, 19:22

Hallo sikal

Eine grundsätzliche Aussage kann hier nicht getroffen werden.

Dem unterhaltspflichtigen Kind wird schon durch die Rechtsprechung ein hoher Vermögensfreibetrag garantiert. Es ist aber auf die konkrete Situation des betroffenen Menschen abzustellen.

Aber auch in Hinsicht auf die zu erwartende Überprüfung der möglichen Unterhaltszahlung aus euren Einkommen, rate ich zu einer anwaltlichen Beratung.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten“