Sozialamt zahlt nur Teil der Krankenversicherung

Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, Mehrbedarfe entsprechend § 30 SGB XII sowie die einmaligen Bedarfe; Kranken- und Pflegeversicherung,

Moderator: Regelteam

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 30
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Sozialamt zahlt nur Teil der Krankenversicherung

Ungelesener Beitragvon w12 » 22.09.2017, 10:50

Hallo

Der Höchstbetrag in der KV ist auch die obere Grenze für den Basistarif.
Es ist aber nicht verboten billiger zu sein.

Für Empfänger SGB XII/SGB II gilt der halbe Basistarif.
Dieser ist in der Regel als angemessen zu übernehmen.

280 Euro waren mal irgendwann in der Vergangenheit.

Sollte die Frage nicht nur ein Fake sein, dann ist halt Widerspruch einzulegen.
Wobei eine korrekte Antwort nicht gegeben werden kann, ohne weitere Kenntnisse der Ablehnung/des Tarifs

Die Tatsachen, dass 400 Euro angeblich nicht angerechnet werden und keine rechtlich einwandfreie Begründung der Ablehnung der vollen Übernahme vorgetragen worden ist, machen mich durchaus nachdenklich. :mrgreen:

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Colloredo
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 8
Registriert: 16.08.2017, 07:40
Bewertung: 0

Re: Sozialamt zahlt nur Teil der Krankenversicherung

Ungelesener Beitragvon Colloredo » 22.09.2017, 11:04

dann leg halt gegen den Bescheid mit dem gekürzten Beitrag Widerspruch ein und wenn der auch zurückgewiesen wird, kannst du dir überlegen ob du klagen willst.
Warum dein Sozialamt nicht den halben Basistarif zahlt, wie es üblich ist, kann dir hier wahrscheinlich keiner sagen

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 938
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 19
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Sozialamt zahlt nur Teil der Krankenversicherung

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 24.09.2017, 06:30

Hallo,

w12 hat geschrieben:Sollte die Frage nicht nur ein Fake sein

vielleicht Ja, vielleicht Nein. So, wie der Fragesteller sich äußert, hat sich seine KV gemeldet, daß sie nicht genug Kohle für ihn kriegt. Krankenkassen melden sich in solchen Fällen meist recht fix, so daß der Grundsicherungsbezug evtl. noch nicht lange besteht. Das wiederum wäre eine mögliche Erklärung für die bislang fehlende Anrechnung des Minijobs.

Aber nichts Genaues weiß man nicht ...

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

Cappubär
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 15
Registriert: 16.09.2017, 15:09
Bewertung: 0

Re: Sozialamt zahlt nur Teil der Krankenversicherung

Ungelesener Beitragvon Cappubär » 25.09.2017, 13:07

Habe ich schon getan, bislang aber ohne Antwort.


Zurück zu „Umfang der Leistungen“